Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

ASC: Wolf hat viele Möglichkeiten

DORTMUND Die Freude überwiegt: „Wir stehen vor 34 Begegnungen mit Teams, die Fußball spielen wollen.“ Hannes Wolf, Spielertrainer beim ASC 09 Dortmund, sieht sein Team für die Westfalenliga gerüstet, was auch heißt, dass das Gerüst steht.

ASC: Wolf hat viele Möglichkeiten

Rafik Halim rückt vor ins ASC-Mittelfeld

Im Tor genießt Sascha-Piontek-Vertreter Christian Boldt das volle Vertrauen: „Christian ist im Eins gegen Eins besonders stark“, sagt Wolf. Sollte das Team vom Test in Oestrich, wie von Wolf angeküdingt, als Startelf für den Samstag in Brambauer in Frage kommen, bleibt es bei der bewährten Innenverteidigung mit Dominik Buchwald und Daniel Weies. Demnach geht Dennis Hense auf die rechte Seite, wo Rafik Halim Platz macht und ins Mittelfeld rückt. „Rafik ist im offensiven Bereich sehr wertvoll“, meint Wolf. Danny Woidtke, obwohl eine Option auch für die Außen in der Raute oder die Zehn, soll auf der Sechserposition beginnen.

Heißt auch, Giovanni Schiattarella behält die Zehn. Von seiner linken Seite mit Mischa Mihajlovic und Freddy Nolte im Mittelfeld erwartet Wolf einiges. Wolf und Miguel Moreira bilden den Angriff, was sich alleine daraus erklärt, dass Christian Kinder erst zum Abschlusstraining aus dem Urlaub zurückkehrt. Sascha Neef und Kevin Marquardt sind verletzt, Mohamed Lmcademali könnte immerhin auf der Bank sitzen. Erstaunlich offen redet der Spielertrainer über seine mögliche Aufstellung. Doch wer Wolf kennt, weiß, dass er die eine oder andere Überraschung noch parat hat.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zweierbob bei den Olympischen Spielen

Jetzt geht es für Christopher Weber um Edelmetall

Pyeongchang Der Dortmunder Olympionik Christopher Weber ist nach den ersten beiden Läufen zusammen mit Johannes Lochner trotz eines Malheurs beim Start Dritter der olympischen Gesamtwertung im Zweierbob. Am Montag will er es besser machen.mehr...

Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams waren am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen, Wickede und Schüren

Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf

DORTMUND Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf! Der FC Brünninghausen ist mit einem Sieg in die Oberliga gestartet. Auch Westfalenligist Westfalia Wickede arbeitete sich zum verdienten Sieg - in Unterzahl. In der Landesliga konnte der BSV Schüren das Spitzenspiel für sich entscheiden. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Klosterhalfen knackt Uralt-Rekord in Dortmund

Viele Highlights bei Hallen-DM der Leichtathleten

Dortmund Zwei Wochen vor der Hallen-WM kämpften Deutschlands Top-Athleten um nationale Titel. Für den Höhepunkt sorgt Konstanze Klosterhalfen. Ihr Erfolgsrezept klingt einfach.mehr...

Pinto mit Weltjahresbestzeit bei Leichtathletik-DM

Sprinterinnen sorgen für den Höhepunkt in Dortmund

Dortmund Die schnellen Frauen sorgen für die Bestleistungen beim ersten Tag der Hallen-DM. Tatjana Pinto feierte eine Weltjahresbestzeit. Die Dortmunderin Johanna Bechthold überrascht in heimischer Halle. Großes Kino gab es auch beim Hürdensprint.mehr...

Hombrucher SV stellt neuen Trainer vor

FCB-Kapitän Enke übernimmt zur neuen Saison beim HSV

DORTMUND Der aktuelle Kapitän des Fußball-Oberligisten FC Brünninghausen wird zur im Sommer neuer Trainer beim Landesligisten Hombrucher SV. Alexander Enke übernimmt den HSV zusammen mit Sebastian Didion - und bringt einen Leistungsträger vom Oberligisten mit.mehr...