Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Kreispokalfinale am Mittwoch

BSV Schüren und der ASC: Highlight-Teams im Endspiel

Dortmund Sowohl Fußball-Oberligist ASC 09 als auch der BSV Schüren haben eine fulminante Spielzeit hinter sich gebracht. Jetzt kann eines der beiden Teams im direkten Duell die Saison mit dem Kreispokaltitel krönen.

BSV Schüren und der ASC: Highlight-Teams im Endspiel

Der BSV Schüren möchte auch heute wieder jubeln. Foto: Nils Foltynowicz

Die Highlights enden einfach nicht für den Fußball-Oberligisten ASC 09 Dortmund und den Landesligisten BSV Schüren. Der ASC ist seit Wochen auf der Jagd nach dem Regionalliga-Aufstieg. Der BSV Schüren hat sein Ziel mit der Meisterschaft und dem Westfalenliga-Aufstieg schon erreicht. Der ASC weiß erst am Sonntag Bescheid, ob es hoch geht. Aber erstmal treffen beide Teams am Mittwoch (18.30 Uhr, Sportplatz Schüren, Schürener Str. 47 a, 44269 Dortmund) im Kreispokalfinale aufeinander.

„Finale spielt größere Rolle“

„Das Finale spielt bei mir jetzt eine größere Rolle, als noch während der Saison. Es ist aber so, dass gegen Schüren die Jungs spielen, die uns ins Finale gebracht haben“, sagt ASC-Coach Adrian Alipour. Das waren in erster Linie die Akteure, die während der Meisterschaft weniger zum Einsatz gekommen sind.

Dortmund Unsere Reporter haben wieder elf Spieler aus dem Amateurfußball für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler, der aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Donnerstag, 12 Uhr.mehr...

„Ich würde mir wünschen, dass der ASC mit seiner besten Mannschaft aufläuft, so wie es im Finale der Fall sein sollte. Spielen die nur mit einer besseren B-Elf gegen uns, gewinnen wir“, sagt ein extrem selbstbewusster BSV-Spielertrainer Dimitrios Kalpakidis.

Drittes Finale für Kalpakidis

Seit fünf Jahren coacht er den BSV Schüren, zum dritten Mal steht er mit dem Klub im Finale. Gleich in seinem ersten Jahr gewann er das Finale gegen den ASC im Elfmeterschießen. Zwei Jahre später unterlag er mit seinem Team gegen Westfalia Wickede. Jetzt hat er die Chance aufs Double.

Brackel hat Endspiel gegen Iserlohn

Großer Jubel in Kirchhörde - Kemminghausen muss zittern

DORTMUND In der Fußball-Westfalenliga bekommt der SV Brackel am letzten Spieltag das Abstiegsendspiel gegen Iserlohn. Bereits gerettet ist der Kirchhörder SC. In der Landesliga muss der VfL Kemminghausen zittern.mehr...

Bevor das Finale gespielt ist, steht schon fest, dass beide Teams in der kommenden Spielzeit im Westfalenpokal dabei sind. Der BSV, weil er Landesliga-Meister ist, und der ASC, weil die sieben besten Oberligisten automatisch dabei sind. Somit rückt der Sieger der Partie um Platz drei als dritter Vertreter des Dortmunder Kreises in den Westfalenpokal. Hier treffen am Donnerstag um 18.30 Uhr der Lüner SV und der SV Brackel 06 im Stadion am Schwansbell aufeinander. Auch der FC Brünninghausen ist als Siebter der Oberliga schon qualifiziert.

Beim ASC lebt nach 5:2 die Hoffnung

Zwei Szenarien für den Aplerbecker Regionalliga-Aufstieg

DORTMUND Der ASC erledigt beim 5:2 gegen Westfalia Herne, hat den Aufstieg aber nicht mehr selbst in der Hand. Zwei Konkurrenten können am abschließenden Spieltag noch vorbeiziehen.mehr...

DORTMUND In den Amateurfußball-Ligen rollte am Pfingstmontag wieder der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Zwei Neuzugänge für Schüren
Der BSV Schüren hat am Dienstag zwei Neuzugänge für die kommende Spielzeit 2018/19 verkündet. So wechseln Christopher Herwig (Westfalia Wickede) und Martin Merkel (A-Junioren Hombrucher SV) nach Schüren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

rnGeplante Fusion

Arktische Verhältnisse zwischen Brünninghausen und Hombruch

Dortmund Die Fusion zwischen dem FC Brünninghausen und dem Hombrucher SV sei „hintenangestellt worden“ hieß es im Februar. Zwei aktuelle Fälle zeigen jedoch: Die Klubs sprechen nicht mehr miteinander.mehr...

SVB verstärkt sich

Buchwald unterstützt Schiattarella beim SV Brackel

Dortmund Fußball-Landesligist SV Brackel 06 verstärkt sich nach dem Abstieg personell. Dominik Buchwald wird Cheftrainer Giovanni Schiattarella als Assistent zur Seite gestellt. Auch einige Spieler gaben ihre Zusage für den SVB.mehr...

Scharnhorst übertrifft mit Aufstieg sein Ziel

Die Alemannia ist ihrem Zeitplan um ein Jahr voraus

Dortmund Alemannia Scharnhorst belohnt sich und seine Fans für eine tolle Saison mit dem Aufstieg. Dabei war die Qualifikation für die Fußball-Bezirksliga eigentlich erst für die kommende Saison vorgesehen.mehr...

Scharnhorst gelingt der Aufstieg

Patrick Wedemann schießt Alemannia in die Bezirksliga

Dortmund Ein Traum wird wahr für Alemannia Scharnhorst. Nächste Saison tritt der bisherige A-Ligist in der Fußball-Bezirksliga an. Möglich wird das durch die Winzigkeit eines einzigen Tores gegen den Türkischen SC Kamen.mehr...

Hannibal-Trainer Berro im Interview

TuS-Coach: Wir sind zu einer Spitzenmannschaft gereift

Dortmund Hamsa Berro nimmt nach vier Jahren Abschied von Fußball-Bezirksligist TuS Hannibal. Der Trainer hätte sich gerne mit dem Aufstieg in die Landesliga verabschiedet.mehr...

rnMarten stellt sich neu auf

Nach dem Landesliga-Rückzug: Die Arminia lebt wieder

Dortmund Arminia Marten meldete noch vor der Winterpause wegen Geldproblemen seine Mannschaft aus der Fußball-Landesliga ab. Der Verein war am Boden. Doch dem Verein wurde nun wieder neues Leben eingehaucht - Dank des Engagements vierer Männer.mehr...