Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Handball: 2. Bundesliga

BVB-Frauen starten mit Niederlage ins Jahr 2015

DORTMUND Die Handball-Frauen von Borussia Dortmund sind mit einem Negativerlebnis ins Jahr 2015 gestartet. Beim TV Nellingen kassierte das Team von Trainerin Ildiko Barna am Samstagabend eine 22:26 (12:10)-Niederlage - der BVB bleibt dennoch Tabellenführer.

BVB-Frauen starten mit Niederlage ins Jahr 2015

BVB-Neuzugang Denisa Glankovicova (r.) setzt zum Wurf an.

Die Gastgeber, die erst einen Punkt in der eigenen Halle abgegeben haben, zeigten sich prompt als der erwartet schwere Gegner. So gestaltete sich ein ausgeglichenes Duell. Die BVB-Frauen konnten sich erst vor dem dem Pausenpfiff leicht absetzen, führten mit zwei Toren.

Viele Bälle verworfen

„Da hatten wir eine ganz gute Phase“, sagte der Sportliche Leiter Jochen Busch. Auch nach dem Seitenwechsel konnte Borussia Dortmund den Gegner auf Abstand halten. Mehr als ein Drei-Tore-Vorsprung spielte sich das Team dennoch nicht hinaus. Im Gegenteil: „Nach dem Vorsprung hat die Mannschaft irgendwie den Faden verloren“, sagte Busch.

Handball, 2. Bundesliga: TV Nellingen - BVB 22:26 (12:10)

Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.
Bilder der Partie Nellingen gegen Dortmund.

Und in dieser Phase drehten die Gastgeber aus Nellingen, die ein schnelles Offensivspiel zeigten, die Partie. In der Abwehr entschärfte die Torfrau viele Angriffe der BVB-Frauen. „Sie hat viele Bälle gehalten, aber wir haben auch viele Bälle verworfen“, analysiert Busch. Vor allem aus der zweiten Reihe habe er sich mehr Druck gewünscht. Hinzu zählte er zu viele technische Fehler, die schließlich zur zweiten Niederlage in dieser Saison beigetragen haben.

In der Findungsphase

„Man hat gesehen, dass die Mannschaft noch nicht richtig eingespielt ist. Wir müssen immer wieder neue Spielerinnen integrieren“, sagte Busch. Eine Entschuldigung für die 22:26-Pleite solle das aber nicht sein. Schließlich habe der Gegner, der besonders heimstark ist, ein starkes Spiel gezeigt und damit auch „absolut verdient gewonnen“, so Busch weiter.

Nun gilt es für den Tabellenführer aus Dortmund den Schalter wieder umzulegen, um einen guten Start in die Rückrunde zu schaffen. Der soll im besten Fall schon am Samstag (19.30 Uhr, Halle Wellinghofen) im Heimspiel gegen den TSV Haunstetten gelingen.  

BVB-Tore: Potocki (5/3), Kowalska (5/3), Everding (3/1), Weisheitel (3), Kramer (2), Kocevska (1), Richter (1), Schäfer (1), Glankovicova (1)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

200.000 Euro für Infrastruktur

BVB startet Projekt-Wettbewerb für Amateurfußballer

DORTMUND Borussia Dortmund und dem gesamten deutschen Profifußball geht es wirtschaftlich besser denn je. Der BVB möchte die vielen kleinen Vereine in der Region jetzt an diesem Wohlstand teilhaben lassen. Deshalb stellt die Borussia 200.000 Euro für Infrastruktur-Projekte im Amateurfußball zur Verfügung. Bewerben können sich alle Vereine, die im Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) organisiert sind. mehr...

Triathlon: Ironman auf Hawaii

Dettmar: "Ich komme wieder, stärker und schneller"

Dortmund/Hawaii Der Ironman auf Hawaii ist das Nonplusultra für Triathleten. Sabine Dettmar vom Team Nutrixxion nahm bei der Ausgabe 2017 teil und verbuchte einen Achtungserfolg. Nach ihrer Rückkehr von Hawaii sprach die 27-Jährige über den Wettkampf, ihre Vorbereitung, ihre kaum vorhandene Nervosität vor dem Start und ihre Ziele für 2018.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga-Derby

SV Derne muss sich TVE Barop geschlagen geben

Dortmund In der 2. Basketball-Regionalliga trafen erstmals der SV Derne und der TVE Barop aufeinander. Das bessere Ende hatte der Aufsteiger aus Barop für sich. Während sich TVE-Coach Dariusz Domanski zufrieden mit der Leistung zeigte, machte SVD-Trainer Marius Graf gleich mehrere Gründe für die Zweite Saisonniederlage der Derner aus.mehr...

Amateurfußball

Stadtduelle in der Westfalen- und der Landesliga

DORTMUND Der FC Brünninghausen empfängt in der Oberliga die Hammer SpVg. Außerdem hat der Dortmunder an diesem Wochenende zwei Stadtduelle zu bieten. In der Westfalenliga spielt Westfalia Wickede gegen den Kirchhörder SC. In Kemminghausen bittet der VfL den Hombrucher SV zum Derby. Diese Partien gibt es live ab 14.45 Uhr.mehr...

Fußball: Landesliga 3

Martens Schiattarella sucht nach Leichtigkeit

DORTMUND Den Saisonauftakt haben sich Spieler und Trainer sicherlich anders vorgestellt. Und auch Außenstehende hätten Arminia Marten nach zehn Spieltagen wohl deutlich weiter oben in der Tabelle der Fußball-Landesliga platziert. Doch die Mannschaft von Trainer Giovanni Schiattarella muss sich nach gut einem Drittel der Saison mit Rang zwölf und ebenso vielen Punkten begnügen.mehr...

Amateurfußball

Hier gibt's alle Ansetzungen der Dortmunder Klubs

DORTMUND Die Saison läuft auf Hochtouren: Am Sonntag rollt bereits zum elften Mal in der Saison 2017/2018 in den Amateurligen der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen der Dortmunder Mannschaften auf einen Blick - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...