Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

"Balsam" für Schotts verletztes Knie

DORTMUND Für die Dortmunder Teams der Bezirksliga 8 verlief der Auftakt in neue Saison überwiegend erfreulich. Lediglich SuS Derne zeigte noch deutliche Anlaufschwierigkeiten.

"Balsam" für Schotts verletztes Knie

Aufsteiger BSV Schüren war mit dem 1:1 gegen Derne nicht zufrieden.

Für Westfalia Wickedes verletzten Spielertrainer Marko Schott war der 5:0-Auftakterfolg "Balsam fürs Knie". Überlegen und zuweilen technisch brilliant fertige sein Team den VfL Kamen ab. Das Sturmduo Roman Schymanietz/Christian Fröse ragte mit je zwei Toren noch heraus. "Was mich besonders freut, ist dass wir auch defensiv sicher standen. Ich glaube Kamen hat zwei Mal aufs Tor geschossen", sagte Schott.Fink überragt Der Auftakt von SuS Derne beim BSV Schüren (1:1) verlief dagegen über weite Strecken wenig erfreulich. "Letztlich können wir uns bei unserem Torhüter Konstantin Fink bedanken, dass wir noch einen Punkt mitnehmen durften", sagte SuS-Trainer Holger Tremblau.

Eben jener Konstantin Fink trieb die Angreifer vom BSV Schüren zur Verzweifelung. Besonders die zumeist von Spielmacher Benedict Zwahr hereingebrachten Standards entpuppten sich aber als echte Waffe, die dem BSV noch einige Tore bescheren könnte. "Wir haben zwei Punkte liegen lassen", brachte es BSV-Coach Peter Walter auf den Punkt.

Leonhardt trifft

Der TuS Körne freute sich über das 2:1 gegen die SpVg Bönen. Mann des Nachmittags war dabei TuS-Angreifer Philipp Leonhardt, der beide Treffer erzielte. André Wersing und Dominik Grobe werden in dieser Woche wieder ins Training einsteigen.

Der SV Brackel siegte bei "Wundertüte" Gurbet Spor zwar 2:0, aber erst in der zweiten Halbzeit, als der SVB nach einer Gelb-Roten Karte in Überzahl agierte, gelangen die Treffer. "Da werden sich einige noch umgucken. Bergkamen ist sicher kein Fallobst", sagte Brackels Trainer Bernd Wächtler.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams waren am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Live-Ticker zum Nachlesen aus Aplerbeck und Wickede

ASC macht es deutlich - Westfalia klarer Derby-Sieger

Dortmund Die Winterpause ist vorbei und Dortmunds Fußballer waren am Sonntag wieder im Einsatz. In der Oberliga besiegte der ASC 09 Dortmund Sprockhövel deutlich. In der Westfalenliga entschied Westfalia Wickede das Derby gegen den SV Brackel klar für sich. Der Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Patrick Sacher im RN-Talk

Stürmer des SV Brackel: Derbys haben eine andere Härte

DORTMUND Der SV Brackel kämpft in der Fußball-Westfalenliga um den Klassenerhalt. Im RN-Talk spricht der 20-jährige Stürmer Patrick Sacher über die lange Vorbereitung, die Schwierigkeiten in der Liga und das anstehende Derby gegen Westfalia Wickede zum Start.mehr...

rnChristopher Weber im Interview

Dortmunds Sportler des Jahres: Auf dieser Bahn gibt es keine Favoriten

Dortmund/Pyeongchang Im Zweier hat es für den Dortmunder Christopher Weber (26) und Johannes Lochner (27) nicht für olympisches Edelmetall gereicht. Platz fünf war „eine Niederlage“, wie Weber selbst sagt. In der Nacht zu Samstag und in der Nacht zu Sonntag soll es nun eine Medaille im Viererbob werden. Doch das wird nicht so einfach.mehr...

Goethe-Gymnasium startet erfolgreich in Schul-WM

Dortmunder Handballerinnen siegen 18:14 gegen Rumänien

Dortmund/Katar Erfolgreicher Auftakt für die Dortmunder Handballerinnen! Bei der Schul-WM in Katar hat das U17-Team des Goethe Gymnasiums das erste Spiel mit 18:14 (8:7) gegen Rumänien gewonnen. Spannend war aber auch die Zeit vor dem Anwurf.mehr...

Erfolgereiche Jugendarbeit des Hombrucher SV 

HSV-Nachwuchs behauptet sich zwischen Fußball-Riesen

Dortmund In den Nachwuchsligen sind die Stars von morgen zu finden. Doch nicht nur Dortmund und Schalke mischen mit, sondern auch der Hombrucher SV. Damit das klappt, setzt der Underdog auf ein spezielles System.mehr...