Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Baseball: Wanderers Halbfinal-Traum schon fast geplatzt

DORTMUND Die Heidenheim Heideköpfe holten Bundesliga-Aufsteiger Dortmund Wanderers mit zwei 12:2-Siegen in den Viertelfinal-Playoff-Spielen zurück auf den Boden der Tatsachen und stehen damit bereits mit einem Bein im Halbfinale um die Deutsche Baseball-Meisterschaft.

Baseball: Wanderers Halbfinal-Traum schon fast geplatzt

Wanderer Daniel Groer (r.) holte im zweiten Spiel die beiden Runs nach Hause.

Gegen die mit fünf Nationalspielern angetretenen Gäste setzten die Wanderers im ersten Spiel auf Pitcher René Herlitzius. Der Routinier machte zunächst einen guten Job hielt seine Mannschaft lange auf Augenhöhe und sorgte sogar im Angriff selbst mit einem Homerun zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Allerdings zogen die Heidenheimer dann auf 6:1 davon, nicht zuletzt, weil sich der amerikanische Catcher Jack Kopacz bei einer Kollision einen Nasenbeinbruch zu zog und nicht zurückkam. Dem Anschluss von US-Boy Matt Kemp zum 6:2 folgte ein siebtes Inning mit gleich fünf Gegenpunkten, so dass eine Vorentscheidung gefallen war.

In der zweiten Begegnung war bereits nach zwei Innings die Luft raus. Nach den beiden ersten Durchgängen hieß es bereits 11:0 für die Heideköpfe. Für den entnervten Amerikaner Matt Kemp übernahm mit Jens Hawlitzky der Wanderers-Spielertrainer den Wurfhügel. Und der ehemalige Heidenheimer machte es besser, hielt sein Ex-Team in vier Innings kurz und musste erst im siebten und letzten Durchgang noch einen Punkt zum 0:12 hinnehmen. Nach einer kurzen Regenunterbrechung glückten dem Bundesliga-Aufsteiger durch Hawlitzky und Aljoscha Heller zumindest noch zwei Ehrenpunkte. „Wir haben einen großen Meisterschaftsfavoriten gesehen, der sich als äußerst schlagstark erwies und auf den Positionen eins bis sieben richtig Power hatte“, analysierte Wanderers-Trainer Andreas Steinmetz nach den ersten beiden Playoff-Spielen. Die Serie wird am kommenden Samstag und eventuell Sonntag in Heidenheim fortgesetzt. Die Heideköpfe benötigen allerdings nur noch einen Erfolg, um die „best of five“-Serie für sich zu entscheiden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hombrucher SV stellt neuen Trainer vor

FCB-Kapitän Enke übernimmt zur neuen Saison beim HSV

DORTMUND Der aktuelle Kapitän des Fußball-Oberligisten FC Brünninghausen wird zur im Sommer neuer Trainer beim Landesligisten Hombrucher SV. Alexander Enke übernimmt den HSV zusammen mit Sebastian Didion - und bringt einen Leistungsträger vom Oberligisten mit.mehr...

rnDortmunder U17-Handballerinnen reisen zur Schul-WM nach Katar

Schülerinnen des Goethe-Gymnasiums zwischen Weltmeisterschaft und Klausur

Dortmund Die Schülerinnen des Goethe-Gymnasiums Dortmund treten bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar an. Dort vertreten sie nicht nur ihre Schule und die Stadt, sondern gleich ganz Deutschland. Doch das Lernen lassen sie auch in rund 5000 Kilometer Entfernung nicht hinter sich.mehr...

Westfalenligisten starten in Rückrunde

Wickede ist heiß, Kirchhörde gibt sich optimistisch

Dortmund Die Dortmunder Westfalenligisten greifen wieder in den Spielbetrieb ein. Während Westfalia Wickede eine durchwachsene Vorbereitung erlebte, geht der Kirchhörder SC mit zuversicht in die Rückrunde. Alexander Nähle wagt die Bestandsaufnahme.mehr...

Ansetzungen der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams sind am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen endet die Winterpause für die meisten Teams am Sonntag, alle Mannschaften sind aber noch nicht wieder am Start. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Hallen-Meisterschaft in der Körnig-Halle

3x2 VIP-Tickets für die Leichtathletik-DM zu gewinnen

Dortmund Für die Deutsche Hallen-Meisterschaft in der Helmut-Körnig-Halle verlosen wir 3x2 VIP-Tickets. Mit dabei sein wird auch Gina Lückenkemper, Titelverteidigerin über die 60 Meter und Dortmunds Sportlerin des Jahres.mehr...

Rückrundevorbereitung beim ASC und FCB

Aplerbeck ist bereit, Brünninghausen hinten anfällig

Dortmund Wenn das Wetter mitspielt, haben die Dortmunder Oberligisten am dritten Februar-Wochenende ihre ersten Pflichtspiele in diesem Jahr. Udo Stark und Alexander Nähle wagen eine Bestandsaufnahme.mehr...