Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Basketball-Regionalliga: Severing schnürrt die Stiefel

DORTMUND Der Spielplan in der Basketball-Regionalliga beschert Meister SVD 49 Dortmund am Samstag eine weitere Auswärtsaufgabe bei einem ehemaligen Zweitbundesligisten, dem TSVE Bielefeld.

Basketball-Regionalliga: Severing schnürrt die Stiefel

Jason Price reist mit dem SVD nach Ostwestfalen und trifft auf Bielefeld.

Die Ostwestfalen, die noch im Vorjahr in der 2. Liga auf Korbjagd gingen, stehen aktuell noch hinter den Dernern in der Tabelle. Bielefeld klagt seit Saisonbeginn über große Personalsorgen, holte sich aber zuletzt gegen GV Waltrop und den BBV Hagen zu Hause die ersten vier Pluspunkte der Saison.Zwei Ausländer, ein Nationalspieler

Die Ausländer-Positionen besetzen der Amerikaner Nicholas Michael, ein Center, der aber auch von der Drei-Punkte-Linie trifft, und mit Dejan Cvetkovic ein Spieler vom Balkan. Zudem stehen mit Jugend-Nationalspieler Robert Hülsewede und Werfer Mario Rondas noch zwei weitere starke Spieler im TSVE-Kader.

Zwischenzeitlich kehrte ob der Verletzungssorgen sogar US-Boy David Bunts, der in der zweiten Liga für Bielefeld auflief, zur Aushilfe zurück. Der TSVE entscheidet jetzt immer entsprechend der Stärken des Gegners, welche beiden Ausländer auflaufen. Müssen gewinnen

"Wenn wir nicht in ernsthafte Schwierigkeiten im unteren Tabellendrittel geraten wollen, dann müssen wir da gewinnen", weiß SVD-Trainer Peter Radegast um die ungewohnt schlechte Tabellenposition seiner Truppe. Die musste unter der Woche im Training auf den erkrankten Nachwuchsmann Nils Isermann verzichten. Dafür stieg der reaktivierte Centerspieler Arndt Severing wieder ins Training ein. Dem verletzten US-Boy Stephan Bolt dagegen ist der Gips am Knöchel entfernt und durch eine Schiene ersetzt worden, so dass jetzt bereits die Reha-Maßnahmen angelaufen sind.Schlaue Entscheidungen

"Wir müssen das Zusammenspiel zwischen Innen und Außen verbessern und insgesamt schlauere Entscheidungen treffen", nennt Coach Radegast wichtigen Dinge für die Partie.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Cooler ASC siegt 3:1 in Hamm

Aplerbeck kommt der Regionalliga ein großes Stück näher

HAMM Der ASC 09 findet nach der 1:2-Niederlage in Kaan-Marienborn schnell in die Erfolgsspur zurück und feiert im Nachholspiel in Hamm ausgelassen ein 3:1. Jetzt ist die Regionalliga greifbar nah.mehr...

rnDortmunder Fußballer im Porträt

Marvin und Lion Schweers: Zwischen Karriereende und dritter Liga

Dortmund Mit 26 Jahren musste Marvin Schweers verletzungsbedingt mit dem Fußball aufhören. Dennoch wirkt er nicht niedergeschlagen. Ein Grund für seine gute Laune ist sein kleiner Bruder Lion (22).mehr...

Luis Hofmann ist Dortmunds Dreierkönig

Kein Nervenflattern in der Westfalenhalle

Dortmund Vor einer solch imposanten Kulisse hatten sie noch nicht geworfen. In der Halbzeitpause der „Harlem Globetrotters“ warfen fünf Dortmunder Basketballer in einem Dreipunktewurf-Wettbewerb in der Westfalenhalle „Dortmunds Dreierkönig“ aus. Es gewann einer, der sich von nichts beeindrucken ließ.mehr...

Wickede, Kirchhörde und Brackel

Drei Dortmunder Klubs stecken im Westfalenliga-Keller

Dortmund Drei Dortmunder Teams müssen wohl bis zum Schluss um den Klassenverbleib in der Westfalenliga zittern. Neben dem Kirchhörder SC und dem SV Brackel müssen Dortmunder Fußballfreunde nun auch noch um Westfalia Wickede bangen. Wir schätzen die Chancen des Trios im Abstiegskampf ein.mehr...

ASC blickt nach Dämpfer wieder nach vorn

Brünninghausen verabschiedet sich aus dem Aufstiegsrennen

DORTMUND Der FC Brünninghausen verabschiedet sich nach einer bis dahin glänzend verlaufenen Oberliga-Saison aus dem Aufstiegsrennen. Ein Ziel hat die Mannschaft aber noch. Beim ASC 09 ist die Motivation ungebrochen hoch. Trainer Adrian Alipour redet seinen Spielern die Zweifel aus.mehr...

Erfolgreicher Saisonbeginn für die Wanderers

Traumhafter Auftakt mit Doppelsieg im Hoeschpark

Dortmund Die Dortmund Wanderers starten mit einem Doppelsieg in die Heimspiel-Saison. Der Baseball-Zweitligist weiß dabei vor allem offensiv zu überzeugen. Nur das Wetter hatte kurzzeitig etwas gegen den Auftakterfolg.mehr...