Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Das Schmierentheater geht in die nächste Runde

In welcher Liga die Eisadler in der kommenden Saison jubeln, ist völlig unklar.

Das Schmierentheater geht in die nächste Runde

Eishockey: Oberliga

Das Verwirrspiel um die Eishockey-Oberliga geht munter weiter. Die Eisadler wissen immer noch nicht, in welcher Liga, in welchem Modus und gegen welche Mannschaften sie in der kommenden Saison antreten werden. Mittlerweile ist nicht einmal mehr sicher, dass sie ihren Oberliga-Startplatz wahrnehmen werden.

DORTMUND

, 03.06.2015

„Es geht drunter und drüber. Unfassbar. So etwas habe ich noch nie erlebt“, sagt Lothar Grabe, Vorsitzender der Eisadler. Hintergrund ist der immer weiter schwellende Konflikt zwischen dem Deutschen Eishockey-Bund (DEB) und Eissport-Verband Nordrhein Westfalen (LEV NRW) um die zukünftige Ausrichtung der Oberligen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige