Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Derner Sieg durch Schwelmer Ausrutscher versüßt

DORTMUND Der hauchdünne 85:84-Sieg (26:18, 25:20, 25:30, 9:16) im Verfolgerduell bei den Astro Stars Bochum wurde den Basketballern des SVD noch durch frohe Kunde aus Leverkusen versüßt. Dort verlor nämlich Tabellenführer Schwelm, so dass die 49-ers bis auf zwei Pluspunkte an Platz eins heranrücken.

Derner Sieg durch Schwelmer Ausrutscher versüßt

So kennen die Derner Fans »The Tank«, aber genau das wollen sie am Samstag in der Brügmann-Halle gegen Frank Bensons neuen Arbeitgeber Mönchengladbach nicht sehen.

In der Nachbarstadt erwischten die Derner einen guten Start, lagen mit 11:5 vorne. Doch Bochum konterte zum 18:18, ehe dem SVD ein weiterer 10:0-Lauf glückte. Da die Dortmunder in der Defense gut arbeiteten, blieb ihnen der Vorsprung bis zum 51:38 zur Pause erhalten.

Black-Out im vierten Viertel

In der zweiten Hälfte dann das gleiche Bild. In der 24. Minute erzielten die 49-ers beim 63:45 ihren höchsten Vorsprung. Da sie dann aber vorne schlechte Entscheidungen trafen, Korbleger oder Überzahl-Situationen dagegen nicht, verkürzten die Astro Stars vor den vierten Viertel auf zehn Zähler. "Im Schlussabschnitt erlebten wir einen kollektiven ,Black Out' und erzielten nur ganze neun Punkte", berichtete SVD-Trainer Peter Radegast. Das erhöhte allerdings die Bedeutung des wichtigen Dreiers von Patrick Breuker (34.) und eines weiteren durch US-Boy Gary Johnson in der 37. Minute zum 85:77. Danach gab es keine SVD-Punkte mehr. Bochum erzielte zwar auch nur einen Feldkorb sowie einige Freiwürfe, bekam aber in der Schlussminute nach einem Derner Ballverlust noch die Chance zum Sieg - mit 16 Sekunden Restspielzeit und einem Punkt Rückstand.

 "Ich entschied mich, nicht zu foulen, da Bochum in der Schlussphase auch kaum etwas traf", erklärte Radegast die Taktik. Der Coach sollte recht behalten.

 Severing hilft

Seinen Anteil am Sieg hatte auch der kurzfristige Neuzugang auf der Centerposition, Arndt Severing. Der ehemalige 49-er entlastete Frank Benson und Thorsten Bohnenkamp. Severing spielte zuletzt in der 2. Regionalliga für Recklinghausen.

 SVD: Breuker (13/1/8:4), Friedrich (7/1/4:2), Keller (6/2), Korbi (6/4:4), Krüger (10/2/2:2), Bohnenkamp, Johnson (21/3/4:3), Benson (20/2/6:4), Severing (2/2:0). 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

ASC blickt nach Dämpfer wieder nach vorn

Brünninghausen verabschiedet sich aus dem Aufstiegsrennen

DORTMUND Der FC Brünninghausen verabschiedet sich nach einer bis dahin glänzend verlaufenen Oberliga-Saison aus dem Aufstiegsrennen. Ein Ziel hat die Mannschaft aber noch. Beim ASC 09 ist die Motivation ungebrochen hoch. Trainer Adrian Alipour redet seinen Spielern die Zweifel aus.mehr...

Wickede, Kirchhörde und Brackel im Abstiegskampf

Drei Dortmunder Klubs stecken im Westfalenliga-Keller

Dortmund Drei Dortmunder Teams müssen wohl bis zum Schluss um den Klassenverbleib in der Westfalenliga zittern. Neben dem Kirchhörder SC und dem SV Brackel müssen Dortmunder Fußballfreunde nun auch noch um Westfalia Wickede bangen. Wir schätzen die Chancen des Trios im Abstiegskampf ein.mehr...

Erfolgreicher Saisonbeginn für die Wanderers

Traumhafter Auftakt mit Doppelsieg im Hoeschpark

Dortmund Die Dortmund Wanderers starten mit einem Doppelsieg in die Heimspiel-Saison. Der Baseball-Zweitligist weiß dabei vor allem offensiv zu überzeugen. Nur das Wetter hatte kurzzeitig etwas gegen den Auftakterfolg.mehr...

Spieler des Spieltages

Wählen Sie den Amateurfußballer des Wochenendes

Dortmund Unsere Reporter haben wieder elf Spieler aus dem Amateurfußball für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler, der aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Donnerstag, 12 Uhr.mehr...

ASC verliert Topspiel in Kaan-Marienborn

Für Aplerbeck ist es eine verschmerzbare Niederlage

Kaan-Marienborn Der ASC 09 Dortmund verliert mit 1:2 (1:0) in Kaan-Marienborn, hat im Aufstiegskampf der Oberliga Westfalen aber nach wie vor alle Fäden selbst in der Hand.mehr...

Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Diese Mannschaften waren am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Amateurfußball-Ligen rollte am Wochenende wieder der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...