Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Füße auf den Boden, Gewichte in die Höhe

Bankdrücken: Mehlis ist Deutscher Meister

Danny Mehlis feierte am vergangenen Wochene in Lauchhammer die deutsche Meisterschaft im Bankdrücken der Junioren. In der Gewichtsklasse bis zu 125 kg waren seine drei Versuche mit 180, 210 und 220 kg gültig. Mehlis gilt im Bankdrücken als großes Talent. Bereits im Vorjahr stellte er als Jugendlicher zwei deutsche Rekorde auf. Zudem gewann er den Ruhrpokal 2006 und den Dortmund-Cup 2007. Er trainiert beim KSO Silberrücken Dortmund. Das Bankdrücken ist eine Disziplin des Kraftdreikampfes (Kniebeugen, Bankdrücken, Kreuzheben), in der auch Einzelwettkämpfe durchgeführt werden. Der Athlet liegt mit dem Rücken auf einer Bank und muss eine Langhantel auf Kommando bis zur Brust senken, dort kurz pausieren und dann wieder das Gewicht nach oben drücken, bis die Arme gestreckt sind. Drei Kampfrichter beurteilen, ob der Versuch gültig ausgeführt wurde. Gesäß und Kopf müssen auf der Bank bleiben, Füße auf dem Boden. Das Team Silberrücken entstand aus einer Trainingsgruppe, in der sich anfangs sechs Athleten zusammenschlossen, um gemeinsam Gewichte zu bewegen. In einem privaten Raum im Dortmunder Süden bereiten sich die Wettkämpfer in Ruhe auf die Veranstaltungen vor. Ein weitere Top-Athlet der «Silberrücken» ist Guido Krause, derzeit stärkster Bankdrücker in NRW und mehrmaliger Bezirks- und Landesmeister und Dortmund-Cup Gewinner. Krause bereitet sich nun auf die deutsche Meisterschaft der Senioren im Juli vor. Konktakt unter Tel: 01781883683

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Graf verlässt die SVD-Basketballer

Neue Aufgabe in Vechta ruft - Aufstieg wird geprüft

DORTMUND Was die sportliche Zukunft des SVD betrifft, sind noch einige Fragen offen. Fest steht aber, dass die Derner die nächste Saison - in welcher Liga auch immer sie spielen werden - mit einem neuen Trainer bestreiten.mehr...

KSC-Trainer im RN-Talk

Lothar Huber spricht über das Wunder von Kirchhörde

DORTMUND Wer hätte das im März gedacht? Der Kirchhörder SC macht am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt in der Fußball-Westfalenliga klar. Im RN-Talk blickt Trainer Lothar Huber auf eine extrem turbulente Saison zurück - inklusive eines legendären Wutausbruches.mehr...

Ansetzungen der Dortmunder Klubs

Diese Mannschaften sind am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Amateurfußball-Ligen rollt am Wochenende wieder der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Schüren krönt Saison mit Pokalsieg

BSV ringt den ASC 09 im Elfmeterschießen nieder

DORTMUND Der künftige Westfalenligist BSV Schüren krönt die Saison 17/18 mit dem Gewinn des Kreispokals. Im Elfmeterschießen gegen den ASC 09 Dortmund wird Karim Bouzerda zum Matchwinner.mehr...

Aplerbeck hofft weiter auf den Aufstieg

Der ASC 09 Dortmund und die dritte Möglichkeit

Dortmund Schafft Fußball-Oberligist ASC 09 Dortmund den Aufstieg in die Regionalliga nicht sportlich, dann gibt es trotzdem noch eine kleine Hoffnung. Allerdings ist der ASC auf Hilfe angewiesen, auf die er keinen Einfluss hat.mehr...

Beim ASC lebt nach 5:2 die Hoffnung

Zwei Szenarien für den Aplerbecker Regionalliga-Aufstieg

DORTMUND Der ASC erledigt beim 5:2 gegen Westfalia Herne, hat den Aufstieg aber nicht mehr selbst in der Hand. Zwei Konkurrenten können am abschließenden Spieltag noch vorbeiziehen.mehr...