Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Golf-Stadtmeisterschaft: Jagd frei auf David Smolin

DORTMUND Die Jagd ist frei auf den Top-Favoriten David Smolin. Bei den Golf-Stadtmeisterschaften am kommenden Wochenende schickt sich ein gutes halbes Dutzend Konkurrenten, darunter alle bisherigen Champions, an, dem 31-jährigen Juristen (Hcp. +0,6) den zweiten Titel nach 2005 streitig zu machen. Das Halali auf Dortmunds Vorzeige-Golfer verspricht jede Menge Spannung.

Golf-Stadtmeisterschaft: Jagd frei auf David Smolin

Favoriten und Sponsoren freuen sich auf die Golf-Stadtmeisterschaften.

Die Qualität der „Top 60“, die am Samstag auf dem Reichsmark-Kurs eröffnet und am Sonntag mit den zweiten 18 Löchern auf dem RSB-Platz in Brackel entschieden wird, war noch nie so stark wie diesmal. 33 Teilnehmer weisen ein einstelliges Handicap vor, zehn sogar eines von 5,0 und besser; der Cut liegt bei 14,0. „Der Stadtmeister 2008 muss zweimal ganz nahe an par, also insgesamt deutlich unter 150 Schlägen spielen“, sagt Titelverteidiger Axel Tilse voraus, der im Vorjahr mit 151 Schlägen das bisher beste Ergebnis des von Mercedes-Benz gesponserten, fünf Jahre alten Turniers erzielte.

Der 24-jährige Diplom-Kaufmann fühlt sich zwar besser in Form als vor seinem vorjährigen Triumph, schiebt aber seinem Klubkameraden Smolin eindeutig die Favoritenrolle zu: „David müsste schon zwei schlechte Tage erwischen, wenn er nicht am Ende vorn läge.“ Ähnlich denkt RSB-Ass Bastian Schmitz (Hcp 2,9). Aber er erinnert sich gern an 2005, als er gegen Smolin auf dessen Heimplatz am Ende ein (verlorenes) Stechen erzwang. Der 2006-Champion glaubt: „David ist der Favorit, aber fast zehn andere Spieler werden ihn jagen, hoffentlich auch ich.“ Ein Trumpf ist sicherlich auch Moritz Jorg, der Stadt-Primus von 2004, der erst am Sonntag den von Smolin bisher allein gehaltenen Platzrekord von 67 Schlägen einstellte.

In der von BMW präsentierten Damen-Konkurrenz, für die der Meldeschluss auf Freitag 12 Uhr verlängert wurde, deutet vieles auf eine Neuauflage des vorjährigen Duells zwischen der Meisterin Ilka Wolf und Andrea Marx hin. Die 18-jährige Oberprimanerin meint: „Um meinen Titel zu verteidigen, muss ich zweimal unter 80 spielen. Das sollte mir gelingen, da meine Schwungumstellung inzwischen Früchte trägt und es mit meiner Form bergauf geht.“ Konkurrentin Marx glaubt an einen „ausgeglichenen Zweikampf, wenn ich in Brackel besser spiele als im vergangenen Jahr.“ (damals 84). Zu beachten sind auch noch Franziska Schaefermeyer und Jana Baumann. Der RSB setzt auf das Trio mit Klubmeisterin Lisa-Kathrin Rübenkamp, Catrin Stippel (bei Stadtmeisterschaten schon Zweite und Vierte) und Christiane Figge.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Spieler des 19. Spieltags

Küren Sie den besten Amateurfußballer des Wochenendes

Dortmund Der 19. Spieltag der Amateurfußball-Saison ist vorbei. Unsere Reporter haben wieder elf Spieler für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler, der aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Mittwoch, 16 Uhr.mehr...

Zweierbob bei den Olympischen Spielen

Jetzt geht es für Christopher Weber um Edelmetall

Pyeongchang Der Dortmunder Olympionik Christopher Weber ist nach den ersten beiden Läufen zusammen mit Johannes Lochner trotz eines Malheurs beim Start Dritter der olympischen Gesamtwertung im Zweierbob. Am Montag will er es besser machen.mehr...

Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams waren am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen, Wickede und Schüren

Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf

DORTMUND Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf! Der FC Brünninghausen ist mit einem Sieg in die Oberliga gestartet. Auch Westfalenligist Westfalia Wickede arbeitete sich zum verdienten Sieg - in Unterzahl. In der Landesliga konnte der BSV Schüren das Spitzenspiel für sich entscheiden. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Klosterhalfen knackt Uralt-Rekord in Dortmund

Viele Highlights bei Hallen-DM der Leichtathleten

Dortmund Zwei Wochen vor der Hallen-WM kämpften Deutschlands Top-Athleten um nationale Titel. Für den Höhepunkt sorgt Konstanze Klosterhalfen. Ihr Erfolgsrezept klingt einfach.mehr...

Pinto mit Weltjahresbestzeit bei Leichtathletik-DM

Sprinterinnen sorgen für den Höhepunkt in Dortmund

Dortmund Die schnellen Frauen sorgen für die Bestleistungen beim ersten Tag der Hallen-DM. Tatjana Pinto feierte eine Weltjahresbestzeit. Die Dortmunderin Johanna Bechthold überrascht in heimischer Halle. Großes Kino gab es auch beim Hürdensprint.mehr...