Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Härtetest für Korbjäger

DORTMUND Zwischen der Stadtmeisterschaft und dem Saisonstart in den einzelnen Ligen steht für Dortmunds Korbjäger traditionell noch die erste Runde im Wettbewerb um den Pokal des westdeutschen Basketball-Verbandes.

Härtetest für Korbjäger

Wechselt zum TV Werne: Jakob Stachula

Die ersten Mannschaften müssen dabei schon an diesem Wochenende ran. Den Auftakt macht der Herren-Kreisligist Basket Unity Dortmund, der am Samstag (18 Uhr, Brügmann) den Landesligisten TG Voerde empfängt. Ebenfalls gegen die TG Voerde müssen die Aplerbecker Regionalliga-Basketballerinnen antreten, am Sonntag auswärts beim Bezirksligisten. Auf Grund der weiter ungeklärten Situation um das Regionalliga-Team wird wohl die Oberliga-Reserve von Trainer Ulrich Paschedag die erste Pokalhürde nehmen müssen. Herren-Bezirksligist TSC Eintracht Dortmund erwartet ebenfalls am Sonntag (14 Uhr, Victor-Toyka-Str.) den Zweit-Regionalligisten TV Werne.

„Das gleiche Los wie im Vorjahr“, sagt TSC-Trainer Jürgen Heckers, „wir wollen uns wieder gut verkaufen undmöglichst besser abschneiden als bei der 51:90-Niederlage.“   Interessant dürfte die Begegnung aber auch für SVD-Trainer Dirk Ansorge sein, spielt seine Derner Reserve doch wie Werne in der 2. Regionalliga. Zudem geben die ehemaligen 49ers Jakob Stachula und Radek Manske im TV-Trikot noch einmal ihre Visitenkarte in Dortmund ab.

Knapp zwei Wochen vor dem Saisonstart gibt es bei den Teams auch personell noch einige Veränderungen. Die Reserve von SVD 49 Dortmund greift nicht auf Daniel Baumgarten zurück.   Der Spielmacher hängt die Basketballstiefel an den Nagel. Flügelspieler Jakob Stachula verlässt die 49er, er wechselt zum „Klassenkameraden“ TV Werne. „Wir sind jetzt auf der Suche nach einem neuen, starken Aufbau“, muss SVD-Trainer Ansorge umdisponieren. 49ers Raphael Bals, in der Vorsaison hauptsächlich im Derner Landesliga-Team im Einsatz, wechselt zum Pro B-Zweitbundesligisten Hertener Löwen. Landesligist TV Westrich meldet mit Centerspieler Marcin Dybcio, zuletzt beim SVD auf Korbjagd, den zweiten Neuzugang.

Dybcio soll Rene Genschmer ersetzen, der nach Bayern geht. Landesliga-Aufsteiger TSG Schüren meldet den Abgang von Victor Grewe.   Grewe verändert sich nach Düsseldorf. Bezirksliga-Aufsteiger BC Brackel setzt in der neuen Liga weiter auf Frank Maßhöfer, verstärkte sich zudem mit Raphael Duda und Ingo Just von Basket Unity Dortmund.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zweierbob bei den Olympischen Spielen

Jetzt geht es für Christopher Weber um Edelmetall

Pyeongchang Der Dortmunder Olympionik Christopher Weber ist nach den ersten beiden Läufen zusammen mit Johannes Lochner trotz eines Malheurs beim Start Dritter der olympischen Gesamtwertung im Zweierbob. Am Montag will er es besser machen.mehr...

Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams waren am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen, Wickede und Schüren

Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf

DORTMUND Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf! Der FC Brünninghausen ist mit einem Sieg in die Oberliga gestartet. Auch Westfalenligist Westfalia Wickede arbeitete sich zum verdienten Sieg - in Unterzahl. In der Landesliga konnte der BSV Schüren das Spitzenspiel für sich entscheiden. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Klosterhalfen knackt Uralt-Rekord in Dortmund

Viele Highlights bei Hallen-DM der Leichtathleten

Dortmund Zwei Wochen vor der Hallen-WM kämpften Deutschlands Top-Athleten um nationale Titel. Für den Höhepunkt sorgt Konstanze Klosterhalfen. Ihr Erfolgsrezept klingt einfach.mehr...

Pinto mit Weltjahresbestzeit bei Leichtathletik-DM

Sprinterinnen sorgen für den Höhepunkt in Dortmund

Dortmund Die schnellen Frauen sorgen für die Bestleistungen beim ersten Tag der Hallen-DM. Tatjana Pinto feierte eine Weltjahresbestzeit. Die Dortmunderin Johanna Bechthold überrascht in heimischer Halle. Großes Kino gab es auch beim Hürdensprint.mehr...

Hombrucher SV stellt neuen Trainer vor

FCB-Kapitän Enke übernimmt zur neuen Saison beim HSV

DORTMUND Der aktuelle Kapitän des Fußball-Oberligisten FC Brünninghausen wird zur im Sommer neuer Trainer beim Landesligisten Hombrucher SV. Alexander Enke übernimmt den HSV zusammen mit Sebastian Didion - und bringt einen Leistungsträger vom Oberligisten mit.mehr...