Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Handball-Landesliga

Höchsten erklimmt Spitze

DORTMUND Während in der Handball-Landesliga 3 Spitzenreiter Westfalia Hombruch fast gestolpert, erklomm Borussia Höchsten in der Gruppe 4 mit einem klaren Heimsieg wieder die Spitzenposition.

Höchsten erklimmt Spitze

<p>Borussia Höchstens Tim Rademacher wird hier höchst unsanft beim Wurfversuch behindert.

Landesliga 3

TV Beckum - Westfalia Hombruch 22:25 (13:12) - "Das war ein ganz wichtiger Sieg für uns", meinte ein erleichterter Westfalia-Trainer Kai Ruben, der auch zugab: . Wir haben nicht gut gespielt. Daher freuen wir uns umso mehr über die Punkte."

Über 40 Minuten verlief die Begegnung sehr ausgeglichen. Erst als sich die Hombrucher Abwehr fing, setzten sich die Gäste ab. Einen großen Anteil an diesem Sieg hatte wieder einmal Torhüter Benny Hoffmann, der einen Sahnetag erwischte. Ruben sah allerdings auch etliche andere Spieler, die ihre Normalform nicht erreichten.

B. Hoffmann, Reimann; Aßhoff (2), S. Panhorst (5), B. Panhorst (2), Blank (3), Aufdemkamp (1), P. Hoffmann (10/4), Timte (1), Kähler (1), Stockheim, Ernst

- Ein Arbeitssieg. 7:1 (11.) stand es für die Gäste, als sich technische Fehler und Fehlwürfe in das Spiel der Aplerbecker einreiten. Erst als sich der ASC sich besser auf die Abwehr der Herner eingestellt hatte, verlief das Spiel wieder zu den Gunsten der Dortmunder.

Reimann, Grabowski; Rehr (5/4), Roring (10), Schmolke, Viefhaus (5), Schäfer (1), Harder, Handtke (1), Reuter (6)

Landesliga 4

TuS Borussia Höchsten - HTV Sundwig/Wetig 31:21 (16:12) - Mit diesem Sieg feiern die Höchstener die wieder errungene Spitzenposition.

Der Gast aus Sundwig konnte nur in der ersten Hälfte mithalten. Doch schon da sahen die Zuschauer in der Halle Wellinghofen eine überragende Deckung der Borussen.

Im zweiten Abschnitt nagelten dann auch noch die beiden Torhüter Vennhaus und Theunissen ihren Kasten zu, so dass die Sauerländer nicht den Hauch einer Chance mehr hatten.

"Wir haben überragend gespielt. Vor allem die Deckung stand klasse", so ein erfreuter Trainer Karsten "Pelle" Hergert, der nun mit dem Team beruhigt Weihnachten feiern kann.

Vennhaus, Theunissen; Drees (3), Bradtke (9/6), Rademacher (3), Krüger, Grotemeyer (4), Gettys (3), Ißleib (1), Rapp, Brenscheidt (4), Nolte (4/1), Fieberg.- text bitte lang

- "Wir waren die Bessere von zwei schlechten Mannschaften", nilanzierte Trainer Rüdiger Edeling nach dem Sieg. Erst nach dem Halbzeit-Rückstand stabilisierte sich die ATV-Deckung. Dorstfeld glich beim 22:22 (46.) erstmals aus.

Da nun auch Jonas Rodenberg im linken Rückraum aufwachte, konnte sich der Gastgeber absetzen. Bei 28:24 (57.) war die Messe gelesen.

Börsch, Scholz; Goracy (2), Bethke (1), Herrmann (11/6), Rodenberg (4), Fuchte (2), Münz (1), Grüne (4), Walter (1), Utech (2), Edeling (2), Albowitz (1).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Lokalsport-Vorschau

Unsere Redakteure blicken aufs Dortmunder Wochenende

DORTMUND Zwar befinden sich die Fußballer in der Sommerpause - in Dortmund ist an diesem Wochenende aus sportlicher Sicht einiges los. Unsere Redakteure Daniel Otto und Thomas Schulzke geben im Video einen Überblick.mehr...

Triathlon

Hobby- und Freizeitsportler im Mittelpunkt

Dortmund Auch bei der 17. Auflage des PSD-Bank-Triathlons in Dortmund stehen Hobby- und Freizeitsportler im Mittelpunkt. Eine Raupe, die schon für eine Rennabsage sorgte, stört nicht.mehr...

Christina Hammer

Dortmunder Boxerin plant die große Karriere in den USA

Dortmund Christina Hammer bestreitet am Freitagabend ihren ersten Kampf in den USA. Gegnerin ist dann Tori Nelsen. Doch der Fight in Detroit soll erst der Anfang sein.mehr...

rnGeplante Fusion

Arktische Verhältnisse zwischen Brünninghausen und Hombruch

Dortmund Die Fusion zwischen dem FC Brünninghausen und dem Hombrucher SV sei „hintenangestellt worden“ hieß es im Februar. Zwei aktuelle Fälle zeigen jedoch: Die Klubs sprechen nicht mehr miteinander.mehr...

rnTSC kommende Saison viertklassig

Eintracht feiert den Doppelaufstieg - und das im Derby

Dortmund Gleich zum zweiten Mal steigen die Hockey-Herren des TSC Eintracht Dortmund in dieser Saison auf. Nach dem Aufstieg in der Halle, folgte nun die Krönung auf dem Feld. Die Qualifikation für die Oberliga schaffte der TSC ausgerechnet im Derby gegen die DHG.mehr...

SVB verstärkt sich

Buchwald unterstützt Schiattarella beim SV Brackel

Dortmund Fußball-Landesligist SV Brackel 06 verstärkt sich nach dem Abstieg personell. Dominik Buchwald wird Cheftrainer Giovanni Schiattarella als Assistent zur Seite gestellt. Auch einige Spieler gaben ihre Zusage für den SVB.mehr...