Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

In Solingen winkt der Gipfel

DORTMUND In der Eishockey-Regionalliga muss der EHC am Freitag beim EC Bergisch Land antreten. Die Solinger sind momentan Tabellen-Neunte.

In Solingen winkt der Gipfel

In der Liga-Scorer-Rangliste auf Platz drei: Antti-Jussi Miettinen.

Nach dem schwer erkämpften 6:5-Auswärtssieg in Iserlohn am Dienstag muss der EHC heute erneut auswärts antreten. Gegner am heutigen Abend (20 Uhr) ist der Tabellen-Neunte aus Solingen.

Eigentlich wären die Dortmunder erstmals in dieser Saison als Tabellenführer angetreten. Aber durch den Rückzug des seiner Heimat beraubten ESC Trier (Schließung der Eishalle wegen baulicher Mängel) finden sich die Dortmunder nun auf dem zweiten Tabellenplatz hinter den punktgleichen Dinslakenern wieder. Mit einem Sieg in Solingen können die Elche die Spitze der Regionalliga allerdings für mindestens 48 Stunden zurückerobern.

In der Pflicht

„Wir haben in Iserlohn gesehen, wie schwer es auch gegen die so genannten Außenseiter ist, die Punkte mit nach Hause zu nehmen. Das wird auch in Solingen nicht anders sein“, warnt EHC-Trainer Czeslaw Panek. Besonders das Torjäger-Duo Derek Picklyk und David Stetch, das mit 51 und 50 Zählern die meisten Scorerpunkte der Liga gesammelt haben, ist zu beachten. Dritter dieser Statistik ist übrigens EHC-Topstürmer Antti-Jussi Miettinen.

„In den Spitzenspielen stimmt die Einstellung von selbst, in den anderen Spielen muss man darum kämpfen“, nimmt Panek seine Mannschaft in die Pflicht. Die Aussicht auf die Tabellenführung mag als zusätzliche Motivation reichen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

ASC steht vor dem Spiel der Spiele

Aplerbeck fährt mit komfortablem Vorsprung zum Verfolger

DORTMUND Spitzenreiter ASC 09 Dortmund fährt mit einem komfortablem Sechs-Punkte-Vorsprung zum Verfolger 1. FC Kaan-Marienborn. Das Kribbeln wächst. Wir übertragen die Partie am Sonntag (14.40 Uhr) im Livestream.mehr...

ASC 09 gegen Kaan-Marienborn

Die Mannschaftsteile der Oberliga-Topklubs im Vergleich

DORTMUND Mehr Topspiel geht nicht. Der Spitzenreiter der Fußball-Oberliga Westfalen, der ASC 09 Dortmund, reist am Sonntag zum Tabellenzweiten FC Kaan-Marienborn. Unser ASC-Experte Alexander Nähle und der ständige Kaan-Begleiter Carsten Loos stellen die einzelnen Mannschaftsteile und die Trainer der beiden Teams vor.mehr...

Brünninghausen verliert 2:3 in Haltern

Enzmann trifft doppelt - BSV Schüren beendet Flaute

HALTERN Leon Enzmann trifft doppelt. Doch Oberligist FC Brünninghausen kassiert beim 2:3 in Haltern die erste Punktspiel-Niederlage nach der Winterpause. In der Landesliga ist der BSV Schüren wieder auf Kurs.mehr...

Luca Nik Armbruster im RN-Talk

Nachwuchsschwimmer: Schön, wenn ich etwas rumkomme

Dortmund Luca Nik Armbruster, Schwimmer der SG Dortmund und zu Deutschlands besten Nachwuchsschwimmer gewählt, spricht im RN-Talk über die Bedeutung dieses Titels, sein erfolgreiches Jahr 2017 und seine Ziele.mehr...

ASC gegen Kaan-Marienborn live

Wir zeigen das Oberliga-Topspiel im Livestream

Dortmund Wenn der ASC 09 Dortmund am kommenden Sonntag (22. April, 15 Uhr) als Tabellenführer der Fußball-Oberliga zum 1. FC Kaan-Marienborn reist, dann steht das absolute Topspiel der Oberliga Westfalen an. Bei uns gibt es eine mehr als zweistündige Live-Übertragung in HD.mehr...

Dortmund Giants mit erfolgreichem Saisonauftakt

Starkes letztes Viertel beendet Niederlagenserie nach zehn Spielen

Dortmund Der Auftakt war zwar noch etwas holprig, er war aber dennoch erfolgreich: Mit einem 29:18 (7:9)-Sieg gegen die Recklinghausen Chargers starteten die Footballer der Giants in die Oberliga-Spielzeit. Zudem beendeten sie am Sonntag im Hoeschpark ihre Durststrecke: Zehn Spiele hatten sie zuvor in Serie verloren. Hier gibt‘s viele Bilder.mehr...