Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Jubiläum zieht die Massen an

DORTMUND Beim Blättern in einer alten Motorsport-Zeitschrift aus dem Jahr 1984 kommt, das gibt Harald Ott zu, „ein wenig Wehmut auf.“ In der Westfalenhalle begann damals quasi die Karriere des Motocrossers, der seinerzeit zum „Hallenkönig von Dortmund“ wurde. 24 Jahre nach seinem großen Auftritt kehrt der mehrfache Deutsche Meister im Januar zurück.

von Von Dirk Krampe

, 23.11.2007

Ott, der 1989 letztmals als aktiver Fahrer beim ADAC Super-Cross dabei war, wird sich dann sogar wieder auf ein PS-getriebenen Untersatz setzen. Wie der genau aussehen wird, bleibt noch ein kleines Geheimnis. „Es werden kleinere Maschinen sein“, sagt Mit-Organisator Thomas Deitenbach. „Aber wir haben uns gedacht, wenn wir so viel ehemalige Prominenz hier haben, dann sollen sie auch was zeigen.“ Zur großen Jubiläumsveranstaltung vom 11. bis 13. Januar hat der ADAC Westfalen einige ehemalige Größen dieses Sports eingeladen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige