Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Jugendhandball: ATV feiert Sieg in der Königsklasse

DORTMUND Der Sieg in der „Königsklasse“ blieb verwehrt. Den sicherte sich der ATV Dorstfeld. Ansonsten dominierten die blauweißen ASC-Farben am Samstag das Geschehen bei den Titelkämpfen des männlichen Handball-Nachwuchses.

Jugendhandball: ATV feiert Sieg in der Königsklasse

Die B-Jugend des ASC jubelt über ihren Titelgewinn.

Für Kreisjugendwart und Cheforganisator Wolfgang Sommer kam der 14:10-Finalerfolg des Dorstfelder A-Jugend-Bezirksligisten über den Regionalligisten aus Aplerbecker nicht unbedingt überraschen: „Der ATV müsste mit seinem Endjahrgang-Team eigentlich Oberliga spielen. Da halten sich die leistungsmäßigen Unterschiede zur jüngeren ASC-Mannschaft trotz des Zwei-Klassenunterschiedes in Grenzen. Entscheidend sind Tagesform und personellen Situation.“ Den Aplerbeckern fehlte mit Ferdi Hümmecke eine in Angriff wie Abwehr gleichermaßen wichtige Kraft. Der ATV wirkte in heimischer Umgebung zudem einen Tick bissiger.

Vergleichbares trug sich in Hacheney zu. Da war die B-Jugend des OSC Dortmund in ihrem Wohnzimmer der eigentlich Favorit. Doch dem aktuellen Oberliga-Spitzenreiter von Trainer Thorsten Stoschek fehlten mit Felix Ptok, Marvin Rosian und Trainersohn Dan gleich drei Kräfte verletzt. Ligarivale ASC, ohnehin auf Augenhöhe, gewann das Endspiel verdient mit 15:14. Auch weil der OSC sich im Überzahlspiel desorientiert zeigte. Der Rest in den Wettbewerben nach unten war für die Aplerbecker fast Formsache. Im C-Jugend-Bereich kam es zum erwarteten Endspiel mit dem OSC. Die Jungen um Trainer und ASC-Jugendleiter André Knoche gewannen 12:10.

Bei der D-Jugend führte Kevin Bekel die Talente von der Schweizer Allee zum klaren 16:9 über den HC Süd. Das war in der Deutlichkeit unerwartet. Beide Mannschaften führen in der Meisterschaft ohne Verlustpunkt Seite an Seite die Kreisliga an. So gestaltete sich auch die Situation vor dem E-Jugend-Finale, das der ASC dann überraschend hoch mit 18:5 gegen die DJK Oespel-Kley für sich entschied. Mit vier Endrundensiegen ging die Gesamtwertung natürlich auch nach Aplerbeck. Der ASC vereinte 29 Zähler auf seinem Konto. Mit klarem Abstand folgten der TV Brechten (16 Punkte), der OSC (13 Punkte) sowie vereint die DJK Oespel/Kley und der HC Süd (11 Punkte) auf Rang vier.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Cooler ASC siegt 3:1 in Hamm

Aplerbeck kommt der Regionalliga ein großes Stück näher

HAMM Der ASC 09 findet nach der 1:2-Niederlage in Kaan-Marienborn schnell in die Erfolgsspur zurück und feiert im Nachholspiel in Hamm ausgelassen ein 3:1. Jetzt ist die Regionalliga greifbar nah.mehr...

rnDortmunder Fußballer im Porträt

Marvin und Lion Schweers: Zwischen Karriereende und dritter Liga

Dortmund Mit 26 Jahren musste Marvin Schweers verletzungsbedingt mit dem Fußball aufhören. Dennoch wirkt er nicht niedergeschlagen. Ein Grund für seine gute Laune ist sein kleiner Bruder Lion (22).mehr...

Luis Hofmann ist Dortmunds Dreierkönig

Kein Nervenflattern in der Westfalenhalle

Dortmund Vor einer solch imposanten Kulisse hatten sie noch nicht geworfen. In der Halbzeitpause der „Harlem Globetrotters“ warfen fünf Dortmunder Basketballer in einem Dreipunktewurf-Wettbewerb in der Westfalenhalle „Dortmunds Dreierkönig“ aus. Es gewann einer, der sich von nichts beeindrucken ließ.mehr...

Wickede, Kirchhörde und Brackel

Drei Dortmunder Klubs stecken im Westfalenliga-Keller

Dortmund Drei Dortmunder Teams müssen wohl bis zum Schluss um den Klassenverbleib in der Westfalenliga zittern. Neben dem Kirchhörder SC und dem SV Brackel müssen Dortmunder Fußballfreunde nun auch noch um Westfalia Wickede bangen. Wir schätzen die Chancen des Trios im Abstiegskampf ein.mehr...

ASC blickt nach Dämpfer wieder nach vorn

Brünninghausen verabschiedet sich aus dem Aufstiegsrennen

DORTMUND Der FC Brünninghausen verabschiedet sich nach einer bis dahin glänzend verlaufenen Oberliga-Saison aus dem Aufstiegsrennen. Ein Ziel hat die Mannschaft aber noch. Beim ASC 09 ist die Motivation ungebrochen hoch. Trainer Adrian Alipour redet seinen Spielern die Zweifel aus.mehr...

Erfolgreicher Saisonbeginn für die Wanderers

Traumhafter Auftakt mit Doppelsieg im Hoeschpark

Dortmund Die Dortmund Wanderers starten mit einem Doppelsieg in die Heimspiel-Saison. Der Baseball-Zweitligist weiß dabei vor allem offensiv zu überzeugen. Nur das Wetter hatte kurzzeitig etwas gegen den Auftakterfolg.mehr...