Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Dortmunder Fußball-Bezirksligisten

Knapper Sieg in Schüren nährt Hoffnung der Huckarder

DORTMUND Es war ein typischer Sieg, wie man ihn von Teams im Abstiegskampf erwartet. „Meine Mannschaft hat gekämpft, das muss ich deutlich loben. Spielerisch habe ich wegen der Situation und auch wegen des Platzes nicht allzu viel erwartet“, sagte Westfalia-Trainer Markus Gerstkamp nach dem 2:1 beim BSV Schüren.

Knapper Sieg in Schüren nährt Hoffnung der Huckarder

Hyacinthe Botchack Wendji (l.) erzielte das 2:0.

–  Durch den Derbysieg ist sein Team auf einen Punkt an das rettende Ufer herangerückt. „Doch mit Blick auf das Restprogramm rechne ich eher damit, dass wir auf Platz elf bleiben und in die Relegation gehen werden“, so Gerstkamp. Einen entscheidenden Anteil am Sieg hatte vor allem der Blitzstart der Gäste. Domagoj Kapulica nutzte sträflich freistehend die Chance, und wuchtete den ersten Eckball ins Tor (3.).

Schüren schien bisweilen nicht auf der Höhe, und dieser Zustand währte die erste halbe Stunde. Erst dann bekam der BSV mehr Zug vor das Tor, doch mit dem Halbzeitpfiff gelang Hyacinthe Botchack Wendji per Konter der zweite Streich. Unfreiwilliger Anschluss Gelaufen war die Partie aber noch nicht. Kurz nach Wiederanpfiff verkürzte Huckardes Christian Hoffmann unfreiwillig (56.). Eine Entscheidung hätte schnell fallen können, doch einen Huckarder Foulelfmeter entschärfte BSV-Keeper Nico Luft, weitere Konterchancen nutzte die Westfalia nicht. „Wir haben uns noch ganz gut aus der Affäre gezogen“, sagte Schüren Vorsitzender Peter Seifert. „Es sagt alles, wenn der Torwart bester Mann ist.“   

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Alex Enke im Interview

Hombruchs neuer Spielertrainer: Eine reizvolle Konstellation

DORTMUND Mit knapp 30 Jahren macht Alex Enke den großen Schnitt, verabschiedet sich aus der Oberliga und geht im Sommer als Spielertrainer zum Landesligisten Hombrucher SV, seiner ersten Station sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich. Udo Stark sprach mit dem Kapitän des FC Brünninghausen.mehr...

SV Berghofen auf Rang drei

Den Titel vor Augen, den Klassenerhalt im Kopf

Dortmund Die Frauen des SV Berghofen sind mit zwei Kantersiegen in die zweite Saisonhälfte gestartet. Das Regionalligateam führt die Rückrundentabelle an und befindet sich aussichtsreich auf Platz drei im Gesamt-Tableau. Vom Aufstieg will der SVB aber dennoch nichts wissen.mehr...

Bob-Anschieber Weber im Interview

Dortmunder bei Olympia: Für mich ist das eine Niederlage

DORTMUND/PYEONGCHANG Nach den ersten zwei Läufen im olympischen Zweierbob-Wettkampf war der Dortmunder Christopher Weber noch auf Medaillenkurs. Auch nach Durchgang drei sah es für den 26-Jährigen im Bob von Pilot Johannes Lochner noch gut aus. Am Ende reichte es nur zu Platz fünf. Wie geht es weiter?mehr...

Weber verpasst Medaille

Dortmunder Anschieber bleibt vorerst ohne Edelmetall

Dortmund Dortmunds Bob-Anschieber Christopher Weber hat den Traum von einer Olympia-Medaille vorerst verpasst. Zusammen mit seinem Piloten Johannes Lochner wurde der 26-Jährige Fünfter. Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gibt es aber noch eine Chance auf Edelmetall.mehr...

Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams waren am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen, Wickede und Schüren

Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf

DORTMUND Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf! Der FC Brünninghausen ist mit einem Sieg in die Oberliga gestartet. Auch Westfalenligist Westfalia Wickede arbeitete sich zum verdienten Sieg - in Unterzahl. In der Landesliga konnte der BSV Schüren das Spitzenspiel für sich entscheiden. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...