Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Leichtathletik: Jugend-Meisterschaften

Kochhäuser siegt über 1500 Meter

DORTMUND Am zweiten Tag der westfälischen Jugend-Meisterschaften der Leichtathleten besserten die Dortmunder Athleten die Bilanz durch drei weitere Meisterpferdchen und noch einmal vier Bronzeplaketten auf und sorgten für eine zufrieden stellende Bilanz.

Kochhäuser siegt über 1500 Meter

Strahlender Sieger: Paul Kochhäuser

Die B-Jugendliche Vanessa Mark (Teutonia Lanstrop) trat zur Vorbereitung auf ihren nächsten Siebenkampf in fünf Wettbewerben an und komplettierte ihre Medaillensammlung durch ihren Hochsprungerfolg.

Sie stieg bereits bei 1,53 Meter in den Wettkampf ein und ging vorzügliche 1,73 an, als die Konkurrenz bereits ihre Tasche packte. Über die Hürden verbesserte sie sich als Vierte auf 14,77 Sekunden. Sie war damit die erfolgreichste heimische Athletin, und jetzt darf man auf ihren nächsten Siebenkampf Ende Juni gespannt sein. Ihre Vereinskameradin Annika Bornemann hielt sich für ihre knappe 100-Meter-Niederlage durch einen überlegenen 200-Meter-Erfolg schadlos. Bei starkem Gegenwind wurde sie mit 25,90 Sekunden gestoppt.

Nachdem ihm seine 800-m-Bestzeit von 1:58,73 Minuten (4.) mächtig Auftrieb gegeben hatte, gab Paul Kochhäuser nach „Schlafwagentempo“ zu Beginn der 1500 Meter der A-Jugend energisch Gas und lief in 4:15,4 Minuten der Konkurrenz davon. Nur wenige Zentimeter trennten die Medaillengewinner über 200 Meter voneinander. In 22,1 Sekunden erkämpfte Philipp Müller Rang 3.

Eine vorzügliche 1500-Meter-Bestzeit von 5:00,20 Minuten brachte der B-Jugendlichen Vanessa Guting Bronze. Noch mehr als über ihren dritten Platz freuten sich die B-Mädchen Amenda Amakye, Lena-Marie Sonnenstuhl, Marsha Dunkel und Belen Schauerte über ihre 4 x 100-Meter-Qualifikation für die DM in guten 49,54 Sekunden. Eine viel versprechende Steigerung gelang Jonas Dickel über 200 Meter der B-Jugend auf 23,08 Sekunden (3.). Bei günstigen Windverhältnissen wäre der erste „22er“ möglich gewesen. Erfreulich war auch die erneute Verbesserung von Anke Wagner (alle LGO) auf 5,53 Meter im Weitsprung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Spieler des 19. Spieltags

Küren Sie den besten Amateurfußballer des Wochenendes

Dortmund Der 19. Spieltag der Amateurfußball-Saison ist vorbei. Unsere Reporter haben wieder elf Spieler für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler, der aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Mittwoch, 16 Uhr.mehr...

Zweierbob bei den Olympischen Spielen

Jetzt geht es für Christopher Weber um Edelmetall

Pyeongchang Der Dortmunder Olympionik Christopher Weber ist nach den ersten beiden Läufen zusammen mit Johannes Lochner trotz eines Malheurs beim Start Dritter der olympischen Gesamtwertung im Zweierbob. Am Montag will er es besser machen.mehr...

Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams waren am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen, Wickede und Schüren

Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf

DORTMUND Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf! Der FC Brünninghausen ist mit einem Sieg in die Oberliga gestartet. Auch Westfalenligist Westfalia Wickede arbeitete sich zum verdienten Sieg - in Unterzahl. In der Landesliga konnte der BSV Schüren das Spitzenspiel für sich entscheiden. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Klosterhalfen knackt Uralt-Rekord in Dortmund

Viele Highlights bei Hallen-DM der Leichtathleten

Dortmund Zwei Wochen vor der Hallen-WM kämpften Deutschlands Top-Athleten um nationale Titel. Für den Höhepunkt sorgt Konstanze Klosterhalfen. Ihr Erfolgsrezept klingt einfach.mehr...

Pinto mit Weltjahresbestzeit bei Leichtathletik-DM

Sprinterinnen sorgen für den Höhepunkt in Dortmund

Dortmund Die schnellen Frauen sorgen für die Bestleistungen beim ersten Tag der Hallen-DM. Tatjana Pinto feierte eine Weltjahresbestzeit. Die Dortmunderin Johanna Bechthold überrascht in heimischer Halle. Großes Kino gab es auch beim Hürdensprint.mehr...