Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Langstreckler sahnen ab

DORTMUND Achtmal waren Dortmunds Langstreckler bei den westfälischen Cross-Meisterschaften in Herten erfolgreich und wurden mit dem Westfalenpferd dekoriert. Dazu kamen fünf Vizetitel.

Langstreckler sahnen ab

Heike Bienstein krönte ihre starke Saison mit Platz sechs bei der Cross-Europameisterschaft.

Heike Bienstein (LG Olympia) wurde ihrer Favoritenrolle eindrucksvoll gerecht. Sie erkämpfte sich nicht nur den Titel der Juniorinnen, sondern setzte sich auch in der Gesamtwertung drei Sekunden vor der renommierten Sauerländerin Mareike Schrulle durch.

Bei der männlichen Jugend A (4500 m) ließen die LGOer nichts anbrennen und liefen sich ihre Enttäuschung von Darmstadt aus dem Kopf. Schon nach 1500 m löste sich Fynn Schwiegelshohn deutlich von der Konkurrenz. Nur der leicht erkältete Kenneth Gerschler hielt Kontakt zu ihm und lief mit nur vier Sekunden Rückstand als Zweiter ins Ziel. Auf Rang 10 zeigte Frank Meier wie wertvoll er für das Team ist und sicherte damit den Mannschaftstitel für die LGO.

Chris Schwiegelshohn Zweiter

Bei den Männern (4500 m) ließ Benjamin Schönweitz (LC Rapid) seiner ausgezeichneten Vorstellung im Westfalenpark eine weitere Klasseleistung folgen. Nur drei Sekunden hinter dem Münsteraner Pascal Hille lief er als Zweiter ins Ziel. Zusammen mit Tim Hövelmann (6.) und Thies Klußendorf (7.) holten die Rapidos auch Mannschaftssilber.

Bei den Junioren verriet Chris Schwiegelshohn als Zweiter ansteigende Form. Jens Freudenau (LC Rapid) kam zu einem überlegenen Erfolg über 10 400 m. Zusammen mit Martin Milch und Gereon Max war den Routiniers auch der Mannschaftssieg nicht streitig zu machen.

Rapid-Senioren

Die Dominanz der Rapid-Senioren unterstrichen mit ihren Erfolgen auch der starke Karl-Walter Trümper (M65) und Senioren-Weltmeister Klemens Wittig (M70). Brigitte Hauptvogel (LGO) war in der W60 über 5300 m eine Klasse für sich. Schade, dass Melanie Kionka die LGO verlassen wird. Sie hinterließ als Dritte der weiblichen Jugend A (3100 m) einen ausgezeichneten Eindruck. Sein viel versprechendes Talent ließ der 15jährige Fabian Dillenhöfer (TSV Kirchlinde) auf Rang 2 der M15 aufblitzen.  K Mz

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

ASC 09 Dortmund gegen 1. FC Kaan-Marienborn

Hier geht's zum Livestream des Oberliga-Spitzenspiels

Kaan-Marienborn Der Tabellenführer der Oberliga reist zum Tabellenzweiten. Besser wird es nicht! Ein Sieg beim 1. FC Kaan-Marienborn wäre für den ASC 09 Dortmund ein Meilenstein auf dem Weg zum Aufstieg in die Regionalliga. Wir zeigen das Spiel des Dortmunder Oberligisten ab 14.40 Uhr live und in HD!mehr...

ASC steht vor dem Spiel der Spiele

Aplerbeck fährt mit komfortablem Vorsprung zum Verfolger

DORTMUND Spitzenreiter ASC 09 Dortmund fährt mit einem komfortablem Sechs-Punkte-Vorsprung zum Verfolger 1. FC Kaan-Marienborn. Das Kribbeln wächst. Wir übertragen die Partie am Sonntag (14.40 Uhr) im Livestream.mehr...

ASC 09 gegen Kaan-Marienborn

Die Mannschaftsteile der Oberliga-Topklubs im Vergleich

DORTMUND Mehr Topspiel geht nicht. Der Spitzenreiter der Fußball-Oberliga Westfalen, der ASC 09 Dortmund, reist am Sonntag zum Tabellenzweiten FC Kaan-Marienborn. Unser ASC-Experte Alexander Nähle und der ständige Kaan-Begleiter Carsten Loos stellen die einzelnen Mannschaftsteile und die Trainer der beiden Teams vor.mehr...

Brünninghausen verliert 2:3 in Haltern

Enzmann trifft doppelt - BSV Schüren beendet Flaute

HALTERN Leon Enzmann trifft doppelt. Doch Oberligist FC Brünninghausen kassiert beim 2:3 in Haltern die erste Punktspiel-Niederlage nach der Winterpause. In der Landesliga ist der BSV Schüren wieder auf Kurs.mehr...

Luca Nik Armbruster im RN-Talk

Nachwuchsschwimmer: Schön, wenn ich etwas rumkomme

Dortmund Luca Nik Armbruster, Schwimmer der SG Dortmund und zu Deutschlands besten Nachwuchsschwimmer gewählt, spricht im RN-Talk über die Bedeutung dieses Titels, sein erfolgreiches Jahr 2017 und seine Ziele.mehr...

Dortmund Giants mit erfolgreichem Saisonauftakt

Starkes letztes Viertel beendet Niederlagenserie nach zehn Spielen

Dortmund Der Auftakt war zwar noch etwas holprig, er war aber dennoch erfolgreich: Mit einem 29:18 (7:9)-Sieg gegen die Recklinghausen Chargers starteten die Footballer der Giants in die Oberliga-Spielzeit. Zudem beendeten sie am Sonntag im Hoeschpark ihre Durststrecke: Zehn Spiele hatten sie zuvor in Serie verloren. Hier gibt‘s viele Bilder.mehr...