Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Lieber BVB statt Mailand oder Madrid

DORTMUND Der Scout sprach Martin Zakrzewski nach einem Freundschaftsspiel der polnischen U19-Auwahl an. Ob er an einem Probetraining der Jugendmannschaft von Real Madrid teilnehmen wolle? Der Mittelfeldspieler der A-Junioren des BVB schluckte, zögerte aber mit der Antwort nicht lange: "Danke, aber Nein."

von Von Dirk Krampe

, 22.11.2007
Lieber BVB statt Mailand oder Madrid

Martin Zakrzewski (m.) steht in den Spielen mit den BVB-Junioren und der U19-Auswahl Polens im Blickfeld zahlreicher Scouts.

Mailand oder Madrid - Hauptsache Dortmund, könnte man in Anlehnung an Andreas Möller wohl formulieren. Zakrzewski findet seine Entscheidung so spektakulär eigentlich nicht: "Es war ja kein konkretes Angebot, erstmal eine Einladung zu einem Training. Was soll ich in Madrid, ich muss mich doch erst mal hier behaupten." Worte, die sein Trainer mit Wohlwollen vernehmen wird. Peter Hyballa sagt: "Martin ist ein Spieler mit Perspektive, aber zunächst sollte er sich beim BVB dauerhaft durchsetzen." Zakrzewski gibt zu, dass es nach dem Wechsel zu den A-Junioren noch nicht hundertprozentig läuft für ihn.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige