Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Lmcademali vor ASC-Debüt

DORTMUND Die Erwartungshaltung an Neu-Westfalenligist ASC Dortmund ist vor dem ersten Heimspiel gegen die „Sauerland-Auswahl“ von SuS Langscheid/Enkhausen hoch. Und die ersten 60 Minuten vom 2:2 gegen Brambauer sollten Selbstvertrauen geben.

Lmcademali vor ASC-Debüt

ASC-Abwehrchef Dominik Buchwald (r.) in Aktion.

ASC Spielertrainer Hannes Wolf erwartet wiederum ein enges und interessantes Spiel. „Genau das wollen wir ja“, so Wolf.   Diesmal soll es aber nach Möglichkeit ein Happy-End in Form von drei Punkten geben. Dass es gegen den BVB nach einer 2:0 Führung letztlich nur zu einem Remis reichte, wurmte Wolf gewaltig.

„Bisher haben wir es noch nicht geschafft, unser Spiel 90 Minuten durchzusetzen“, sagt Wolf. Gerade im Spiel gegen den Ball hat er noch Schwächen ausgemacht. „Wir müssen da einfach cleverer werden. Wir haben uns da etwas überlegt und wollen mal sehen, ob das funktioniert“, bleibt er aber vage. Für gute Nachrichten sorgt derweil Neuzugang Mohamed Lmcademali. „Er hat sehr gut trainiert und wird zu seinem ersten Einsatz kommen“, sagte Wolf. Wer Lmcademali beim TuS Eving oder auch bei den Hallen-Stadtmeisterschaften erlebt hat, weiß, der Mann steht für Hochgeschwindigkeitsfußball und passt somit auch wunderbar in den Auftrag, den Wolf seinem Team mitgibt.

„Wir wollen unseren Zuschauern etwas anbieten“, sagt er. Giovanni Schiattarella, gegen Brambauer mit einer guten Leistung, ist dagegen mit Leistenproblemen fraglich. Bei allem Selbstbewusstsein warnt Wolf vor Überheblichkeit. „Wir sind Aufsteiger. Das sollte man nicht vergessen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hombrucher SV stellt neuen Trainer vor

FCB-Kapitän Enke übernimmt zur neuen Saison beim HSV

DORTMUND Der aktuelle Kapitän des Fußball-Oberligisten FC Brünninghausen wird zur im Sommer neuer Trainer beim Landesligisten Hombrucher SV. Alexander Enke übernimmt den HSV zusammen mit Sebastian Didion - und bringt einen Leistungsträger vom Oberligisten mit.mehr...

rnDortmunder U17-Handballerinnen reisen zur Schul-WM nach Katar

Schülerinnen des Goethe-Gymnasiums zwischen Weltmeisterschaft und Klausur

Dortmund Die Schülerinnen des Goethe-Gymnasiums Dortmund treten bei der Handball-Weltmeisterschaft in Katar an. Dort vertreten sie nicht nur ihre Schule und die Stadt, sondern gleich ganz Deutschland. Doch das Lernen lassen sie auch in rund 5000 Kilometer Entfernung nicht hinter sich.mehr...

Westfalenligisten starten in Rückrunde

Wickede ist heiß, Kirchhörde gibt sich optimistisch

Dortmund Die Dortmunder Westfalenligisten greifen wieder in den Spielbetrieb ein. Während Westfalia Wickede eine durchwachsene Vorbereitung erlebte, geht der Kirchhörder SC mit zuversicht in die Rückrunde. Alexander Nähle wagt die Bestandsaufnahme.mehr...

Ansetzungen der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams sind am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen endet die Winterpause für die meisten Teams am Sonntag, alle Mannschaften sind aber noch nicht wieder am Start. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Hallen-Meisterschaft in der Körnig-Halle

3x2 VIP-Tickets für die Leichtathletik-DM zu gewinnen

Dortmund Für die Deutsche Hallen-Meisterschaft in der Helmut-Körnig-Halle verlosen wir 3x2 VIP-Tickets. Mit dabei sein wird auch Gina Lückenkemper, Titelverteidigerin über die 60 Meter und Dortmunds Sportlerin des Jahres.mehr...

Rückrundevorbereitung beim ASC und FCB

Aplerbeck ist bereit, Brünninghausen hinten anfällig

Dortmund Wenn das Wetter mitspielt, haben die Dortmunder Oberligisten am dritten Februar-Wochenende ihre ersten Pflichtspiele in diesem Jahr. Udo Stark und Alexander Nähle wagen eine Bestandsaufnahme.mehr...