Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Mit Spaß dritten Platz verteidigen

DORTMUND Der Hombrucher „Spaß“-Verein will mit einem Erfolg über den Aufsteiger den beiden führenden Mannschaften in der Landesliga auf den Fersen bleiben.

Mit Spaß dritten Platz verteidigen

Hat am Hombrucher SV zurzeit viel Freude: Trainer Samir Habibovic

Der Hombrucher „Spaß“-Verein will mit einem Erfolg über den Aufsteiger den beiden führenden Mannschaften auf den Fersen bleiben. „Spaß“, versichert Trainer Samir Habibovic vor dem Spiel gegen den VfB Habinghorst, „haben derzeit alle in Hombruch.“ Da ist der Trainer, der sich über eine mitziehende Mannschaft freut, das Team, das beim 4:0 in Waltrop stark spielte. Und zu guter Letzt gefällt den Vereinsverantwortlichen das positive Image.

Der VfB pausierte vergangene Woche, hatte zuvor in Erle 3:1 gewonnen. Nicht nur dieser Erfolg ist für Habibovic Grund genug, den Gegner als ernst zu nehmend einzustufen. „Sie haben auch Waltrop geschlagen, also sollten wir uns nicht zu sicher sein.“ Am Donnerstagabend testete der HSV gegen den Bezirksligisten TuS Körne und gewann dank der Tore von Eduardo Cusano (2) und Mounir Bazzani 3:0 – ein Ergebnis, mit dem Habibovic auch am Sonntag leben könnte.

Phönix Eving - SSV Südfeldmark

Andreas Müller, dem das 0:4 in Gelsenkirchen missfiel, sieht vor der Partie gegen ein weiteres Kellerkind keinen Anlass, alles schlecht zu reden. „Wir dürfen auch mal ein Spiel verlieren“, nimmt er seiner Mannschaft etwas den Druck. Südfeldmark gelte es, auf Distanz zu halten. Der Tabellenvorletzte holte aus den beiden vorigen Partien vier Punkte, das ist einer mehr als Phönix.

Die Evinger dürfen aber auf ihre Heimstärke setzen, die zuletzt Mengede 08/20 zu spüren bekam. Ein weiteres Plus für die Gastgeber könnte der Einsatz von Eyüp Cosgun sein, der zum ersten Mal nach seiner Verletzungs-Pause wieder von Beginn an spielt. Christian Nurk hingegen muss am Sonntag passen, da er wieder berufsbedingt fehlt. Majouran Jeganathan ist leicht angeschlagen, Benjamin Kellner steigt kommende Woche ins Training ein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erfolgreicher Saisonbeginn für die Wanderers

Traumhafter Auftakt mit Doppelsieg im Hoeschpark

Dortmund Die Dortmund Wanderers starten mit einem Doppelsieg in die Heimspiel-Saison. Der Baseball-Zweitligist weiß dabei vor allem offensiv zu überzeugen. Nur das Wetter hatte kurzzeitig etwas gegen den Auftakterfolg.mehr...

Spieler des Spieltages

Wählen Sie den Amateurfußballer des Wochenendes

Dortmund Unsere Reporter haben wieder elf Spieler aus dem Amateurfußball für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler, der aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Donnerstag, 12 Uhr.mehr...

ASC verliert Topspiel in Kaan-Marienborn

Für Aplerbeck ist es eine verschmerzbare Niederlage

Kaan-Marienborn Der ASC 09 Dortmund verliert mit 1:2 (1:0) in Kaan-Marienborn, hat im Aufstiegskampf der Oberliga Westfalen aber nach wie vor alle Fäden selbst in der Hand.mehr...

Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Diese Mannschaften waren am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Amateurfußball-Ligen rollte am Wochenende wieder der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

ASC 09 Dortmund gegen 1. FC Kaan-Marienborn

Hier gibt es das Oberliga-Spitzenspiel im Re-Live

Kaan-Marienborn Der Tabellenführer der Oberliga Westfalen, der ASC 09 Dortmund, verpasst durch die Niederlage beim Zweiten 1. FC Kaan-Marienborn einen Riesenschritt Richtung Aufstieg in die Regionalliga. Hier gibt es das Spiel im Re-Live in HD!mehr...

Brünninghausen verliert 2:3 in Haltern

Enzmann trifft doppelt - BSV Schüren beendet Flaute

HALTERN Leon Enzmann trifft doppelt. Doch Oberligist FC Brünninghausen kassiert beim 2:3 in Haltern die erste Punktspiel-Niederlage nach der Winterpause. In der Landesliga ist der BSV Schüren wieder auf Kurs.mehr...