Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Negativlauf geht weiter

Dominic Seelig leistete die Vorarbeit zum 1:2.

Negativlauf geht weiter

DORTMUND Der Negativlauf im Mengeder Volksgarten geht scheinbar umgebremst weiter. Nach einer Woche mit vielen internen Gesprächen verlor Dortmunds Landesligist auch das Heimspiel gegen den Erler SV mit 1:2.

von Von Dirk Krampe

11.11.2007

Mit Wengern und Hombruch folgen nun zwei schwere Auswärtsspiele hintereinander. "Wir müssen", sagt Trainer Mario Plechaty, "jetzt die Ruhe bewahren und schnell die Kurve bekommen."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige