Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige

Größerer Kader

Neuer Trainer: BVB-U15 zählt zu den Favoriten

DORTMUND Seit sieben Jahren leistet Andree Krüßmann, anfangs als Scout, dann als Co-Trainer im C-Junioren-Bereich, wertvolle Zuliefererdienste beim BVB. Zur anstehenden Saison ist er im Nachwuchsbereich von Borussia Dortmund als Coach für die U15 in der Regionalliga erstmals hauptverantwortlich im Einsatz.

Neuer Trainer: BVB-U15 zählt zu den Favoriten

Das BVB-U15-Team 2015/16: (o.v.l) Jonathan Kyeremateng, Leo Mayka, Bjarne Seturski, Emir Terzi, Arian Berisha, Jeremy Aboagye, Mert Göckhan, Alaa Bakir, Aram Kahraman, Lukas Klantzos, (m.v.l.) Trainer Andree Krüßmann, Co-Trainer Cetin Güner, Duran Turan, Niklas Knoop, Nico Lübke, Felix Schlüsselburg, Nico Helleberg, Physiotherapeutin Laura Krüger, Betreuer Jan Frey, (u.v.l.) Iulian Ilie, Wladimir Wagner, Max Fleer, Jordan Amissah, Dominik Schönnenbeck, Jason Prodanovic, Rafael Camprobin, Tim Neugebauer.

Kurzfristige personelle Umstrukturierungen im A- und B-Juniorenbereich beförderten Krüßmann relativ spät auf den „Chefsessel“. Nicht zu spät allerdings, um das Team mit der gebotenen Akribie zusammenzustellen und auf die anstehenden Aufgaben in der westdeutschen Eliteliga vorzubereiten. Zur Seite steht ihm als Co-Trainer Cetin Güner, der mit einem Großteil des 23-köpfigen Spieleraufgebotes aus der vorigen U14 hochrotiert ist.

18 Spieler aus der U14

„Im Vergleich zu den letzten Jahren haben wir diesmal einen größeren Kader zusammengestellt, um den vielschichtigen Anforderungen und der gestiegenen Belastung gewachsen zu sein“, begründet Krüßmann die personelle Aufstockung. 18 Spieler, einschließlich des schon im März aus Rumänien zum BVB gestoßenen Iulian Ilie, wurden aus der U14, die sich souverän den Westtitel sicherte, übernommen. Gezielt Verstärkung erhielt die Formation durch die fünf Neuzugänge Arian Berisha (Arminia Bielefeld), Niklas Knoop (Hertha BSC), Nico Lübke (Preußen Münster), Bjarne Seturski (Hannover 96) und Torwart Jordan Amissah (FC Schalke).

Fraglos zählen die so aufgestellten Borussen zum Favoritenkreis auf die Meisterschaft in der höchsten deutschen Spielklasse. Als schärfste Rivalen stuft Krüßmann den 1. FC Köln und den Nachbarn aus Schalke ein. Über dem Erfolgsvorhaben steht für den neuen Trainer allerdings, möglichst viele Talente derart weiter zu entwickeln, dass sie den Sprung in den U16- und U17-Bereich schaffen.

Schalke bezwungen

Die Vorbereitung läuft seit dem 18. Juli, beinhaltete neben einem Trainingslager in Bad Berleburg eine Vielzahl von Tests Auf einem hochkarätig besetzten Turnier in Bad Oeynhausen wurde nach einem 4:0 im Finale über Schalke Platz eins belegt. Beeindruckend: In den insgesamt sechs Spielen gab es kein Gegentor. Abschließend bescherte das letzte Wochenende zwei 3:1-Siege in anspruchsvollen Vergleichen mit Eintracht Frankfurt und St. Pauli. Und am Samstag wird es gleich mit der Knallerpaarung gegen die Schalker ernst.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Triathlon: Ironman auf Hawaii

Dettmar: "Ich komme wieder, stärker und schneller"

Dortmund/Hawaii Der Ironman auf Hawaii ist das Nonplusultra für Triathleten. Sabine Dettmar vom Team Nutrixxion nahm bei der Ausgabe 2017 teil und verbuchte einen Achtungserfolg. Nach ihrer Rückkehr von Hawaii sprach die 27-Jährige über den Wettkampf, ihre Vorbereitung, ihre kaum vorhandene Nervosität vor dem Start und ihre Ziele für 2018.mehr...

Basketball: 2. Regionalliga-Derby

SV Derne muss sich TVE Barop geschlagen geben

Dortmund In der 2. Basketball-Regionalliga trafen erstmals der SV Derne und der TVE Barop aufeinander. Das bessere Ende hatte der Aufsteiger aus Barop für sich. Während sich TVE-Coach Dariusz Domanski zufrieden mit der Leistung zeigte, machte SVD-Trainer Marius Graf gleich mehrere Gründe für die Zweite Saisonniederlage der Derner aus.mehr...

Amateurfußball

Stadtduelle in der Westfalen- und der Landesliga

DORTMUND Der FC Brünninghausen empfängt in der Oberliga die Hammer SpVg. Außerdem hat der Dortmunder an diesem Wochenende zwei Stadtduelle zu bieten. In der Westfalenliga spielt Westfalia Wickede gegen den Kirchhörder SC. In Kemminghausen bittet der VfL den Hombrucher SV zum Derby. Diese Partien gibt es live ab 14.45 Uhr.mehr...

Fußball: Landesliga 3

Martens Schiattarella sucht nach Leichtigkeit

DORTMUND Den Saisonauftakt haben sich Spieler und Trainer sicherlich anders vorgestellt. Und auch Außenstehende hätten Arminia Marten nach zehn Spieltagen wohl deutlich weiter oben in der Tabelle der Fußball-Landesliga platziert. Doch die Mannschaft von Trainer Giovanni Schiattarella muss sich nach gut einem Drittel der Saison mit Rang zwölf und ebenso vielen Punkten begnügen.mehr...

Amateurfußball

Hier gibt's alle Ansetzungen der Dortmunder Klubs

DORTMUND Die Saison läuft auf Hochtouren: Am Sonntag rollt bereits zum elften Mal in der Saison 2017/2018 in den Amateurligen der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen der Dortmunder Mannschaften auf einen Blick - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Fußball: Westfalenliga 2

Wickeder Erleichterung nach 6:0-Sieg in Sinsen

DORTMUND Um vom geplatzten Knoten zu sprechen, sei es zu früh. Das erklärt jedenfalls Thomas Gerner, Trainer des Fußball-Westfalenligisten Westfalia Wickede. "Der Begriff Erleichterung beschreibt es besser." Immerhin haben die Wickeder einen Abstiegsplatz verlassen. Das 6:0 gegen den TuS Sinsen aus dem vorderen Tabellenmittelfeld aber verdient schon alleine wegen der Deutlichkeit einen genaueren Blick.mehr...