Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Rahm und KSC wollen den Schalter umlegen

DORTMUND SC Dorstfeld und Kirchhörder SC melden vor dem dritten Spieltag weitere Zugänge. Mit Tuna Kayabasi sicherte sich der DSC eine Offensivkraft aus dem aufgelösten Kader des Ex-Westfalenligisten TuRa Rüdinghausen.

Rahm und KSC wollen den Schalter umlegen

Arminia Marten muss ohne Carsten Malten (M.) auskommen.

DSC-Vorsitzender André Schütte: „Er ist in Dortmund ja bekannt. Im Gespräch hat er einen sehr guten Eindruck gemacht. Er ist flexibel einsetzbar.“ Zudem verpflichtete der DSC mit Jörg Kranhold einen Torwart-Trainer. Kirchhörde freut sich über Neuzugang Daniel Immel. „Nach einigen Jahren bei den BVB-Junioren pausierte er einige Jahre. Jetzt möchte er bei uns einen Neuanfang wagen“, sagt KSC-Trainer Volker Engel.

– Arminia wirft wieder ihre Heimstärke in die Waagschale. Trainer Jürgen Litzmanski sagt gegnerunabhängig, dass die Martener Serie noch einige Wochen halten soll. „Wir haben in diesem Jahr am Wischlinger Weg noch nicht verloren. Ob nun Datteln kommt oder ein anderer Klub, diesen Heimnimbus geben wir nicht so schnell her.“ Einiges ändert sich in der Abwehr. Carsten Malten zog sich den befürchteten Bandscheibenvorfall zu. Christian Heimann und Tim Wesolek bleibt auch nur die Zuschauerrolle. Sollte er spielberechtigt sein, darf sivch Ridvan Dag Hoffnungen auf einen Einsatz machen.

– Mit zwei Siegen aus drei Spielen könnte Westfalias Trainer Thomas Behlke gut leben. Obwohl er den Gast nicht zu den Top-Teams der Liga zählt, unterschätzt der Trainer besonders die Offensive der Spielvereinigung nicht. „Sie sollen in diesem Bereich stark besetzt sein.“

– Seinen Jungs empfiehlt Rahms Trainer Christian Hein, nicht groß über die Ambitionen des Gegners nachzudenken: „Wir müssen da ohne Hemmungen Vollgas geben.“ Nach zwei Auftaktniederlagen sollten die Rahmer schleunigst ihre Ladehemmungen ablegen. Stefan Schulze, im Aufstiegsjahr ein Torjäger, rückt daher wieder in die vorderste Front. Nicht mit von der Partie sind Slava Justus, Dirk Menzel und Christian Hoffmann.

–  KSC-Trainer Volker Engel sieht die Zeit gekommen, den Hebel umzulegen. Dass Waltrop ein Angstgegner ist, drängt Engel daher in den Hintergrund. „Solche Dinge dürfen uns jetzt nicht interessieren. Ich erwarte eine Reaktion auf die beiden Niederlagen.“ Das Tor hütet am Sonntag Manuel Schweda.

– DSC-Trainer Frank Truschko ändert die Marschroute. „Eigentlich hätte mir bei einem spielstarken Gegner wie Gerthe ein Remis gereicht. Nachdem wir uns zuletzt aber das Leben schwergemacht haben, möchte ich jetzt drei Punkte sehen.“ Hakan Tasli fällt aus. Ob Tuna Kayabasi spielen darf, stellt sich erst kurzfristig herus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Alex Enke im Interview

Hombruchs neuer Spielertrainer: Eine reizvolle Konstellation

DORTMUND Mit knapp 30 Jahren macht Alex Enke den großen Schnitt, verabschiedet sich aus der Oberliga und geht im Sommer als Spielertrainer zum Landesligisten Hombrucher SV, seiner ersten Station sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich. Udo Stark sprach mit dem Kapitän des FC Brünninghausen.mehr...

SV Berghofen auf Rang drei

Den Titel vor Augen, den Klassenerhalt im Kopf

Dortmund Die Frauen des SV Berghofen sind mit zwei Kantersiegen in die zweite Saisonhälfte gestartet. Das Regionalligateam führt die Rückrundentabelle an und befindet sich aussichtsreich auf Platz drei im Gesamt-Tableau. Vom Aufstieg will der SVB aber dennoch nichts wissen.mehr...

Bob-Anschieber Weber im Interview

Dortmunder bei Olympia: Für mich ist das eine Niederlage

DORTMUND/PYEONGCHANG Nach den ersten zwei Läufen im olympischen Zweierbob-Wettkampf war der Dortmunder Christopher Weber noch auf Medaillenkurs. Auch nach Durchgang drei sah es für den 26-Jährigen im Bob von Pilot Johannes Lochner noch gut aus. Am Ende reichte es nur zu Platz fünf. Wie geht es weiter?mehr...

Weber verpasst Medaille

Dortmunder Anschieber bleibt vorerst ohne Edelmetall

Dortmund Dortmunds Bob-Anschieber Christopher Weber hat den Traum von einer Olympia-Medaille vorerst verpasst. Zusammen mit seinem Piloten Johannes Lochner wurde der 26-Jährige Fünfter. Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gibt es aber noch eine Chance auf Edelmetall.mehr...

Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams waren am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen, Wickede und Schüren

Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf

DORTMUND Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf! Der FC Brünninghausen ist mit einem Sieg in die Oberliga gestartet. Auch Westfalenligist Westfalia Wickede arbeitete sich zum verdienten Sieg - in Unterzahl. In der Landesliga konnte der BSV Schüren das Spitzenspiel für sich entscheiden. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...