Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Marten startet in A-Liga

SV Arminia trifft wichtige Zukunftsentscheidungen

Dortmund Beim ehemaligen Landesligisten SV Arminia Marten geht es voran. Die Entscheidung über die Liga-Zugehörigkeit ist gefallen. Außerdem steht nun fest, wie das Trainerteam in Zunkunft aussieht.

SV Arminia trifft wichtige Zukunftsentscheidungen

Christian Franke übernimmt zur neuen Saison Arminia Marten. Foto: Stephan Schuetze

Es geht weiter bei Arminia Marten! Der Klub, der im Winter seine Landesliga-Mannschaft vom Spielbetrieb abgemeldet hat, nachdem zunächst der Vorsitzende Alexander Gradwohl, dann der Trainer Giovanni Schiattarella und schließlich der komplette Landesliga-Kader den Verein verließen, stellt sich neu auf.

Neuanfang in der A-Liga

Der neue 3. Vorsitzende, Arminia-Urgestein Jörg Heitmann, der für den sportlichen Bereich verantwortlich ist, kündigte an, dass die Martener einen Neuanfang in der Kreisliga A schaffen wollen. Auch einen Trainer hat die Arminia schon verpflichtet: Christian Franke, der in dieser Saison noch bei der Hallenstadtmeisterschaft mit Urania Lütgendortmund für Furore sorgte, wird an den Wischlinger Weg wechseln. Ihm als Co-Trainer zur Seite steht Frank Müller (früher unter anderem Hombrucher SV).

Dortmund Der SV Berghofen marschiert seit der Rückrunde mit großen Schritten in Richtung 2. Liga. Was ist da passiert? Und wie geht es weiter? Fragen und Antworten zur unglaublichen Entwicklung beim SVB.mehr...

„Wir bauen jetzt während der kommenden Wochen eine Mannschaft auf, die in der A-Liga konkurrenzfähig sein soll“, erklärt Heitmann. „Wir hätten auch in der Bezirksliga starten können, wollten diesen Schritt aber so schnell nicht gehen und einem neuen Team in einer Liga, in der wir viel mehr Lokalderbys haben, Zeit geben.“

Brünninghausen angelt sich Sacher und Brauer

Personalplanungen bei Oberligist FCB schreiten voran

Dortmund Der Kader des Fußball-Oberligisten FC Brünninghausen für die Spielzeit 2018/19 nimmt deutliche Konturen an. Insgesamt sind zehn Plätze fest vergeben. Es stehen aber auch bereits Abgänge fest.mehr...

Brünninghausen entzaubert Kaan-Marienborn

2:0 - Gondrum und Et treffen gegen den Tabellenführer

Dortmund Der Traumstart in die Frühjahrsrunde ist komplett. Mit dem vollauf verdienten 2:0 (1:0)-Erfolg über Spitzenreiter 1. FC Kaan-Marienborn holte Fußball-Oberligist FC Brünninghausen zehn Punkte aus den ersten vier Spielen des neuen Jahres. Groß war die Freude nicht nur über den nächsten Dreier.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Live-Ticker aus Aplerbeck und Hamm

ASC müht sich zum Sieg - FCB spielt in Hamm remis

Dortmund In der Oberliga Westfalen baut der ASC 09 durch einen knappen Sieg gegen Gütersloh den Vorsprung an der Spitze aus, während Brünninghausen im Verfolgerduell bei der Hammer SpVg einen Punkt holt. Der Live-Ticker zum Nachlesenmehr...

rnViel Lob für ASC-Kapitän Kevin Brümmer

Es gibt auf seiner Position in der Oberliga keinen Besseren

Dortmund Mit dem Profi-Fußball hat es nicht geklappt. Aber Kevin Brümmer ist das Gesicht des Aplerbecker Angriffs auf die Regionalliga in dieser Spielzeit. Der 25-Jährige bleibt trotz des Lobes aus der gesamten Liga gelassen. Einen zweiten Anlauf in höhere Gefilde will er frühestens in zweieinhalb Jahren starten.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen

FCB gewinnt mit 3:0, der ASC 09 Dortmund mit 4:2

Dortmund In der Oberliga Westfalen setzte sich der FC Brünninghausen gegen Rot Weiss Ahlen durch und hält den Kontakt zur Ligaspitze. Hier gibt es den Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Live-Ticker aus Aplerbeck

ASC 09 setzt sich im Spitzenspiel gegen Haltern durch

Dortmund In der Oberliga Westfalen setzt sich der ASC 09 Dortmund gegen den TuS Haltern mit 3:1 durch und bleibt Tabellenerster. Hier gibt es den Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Kirchhörder SC schöpft Hoffnung

KSC-Coach Huber: Haben wieder alles selbst in der Hand

Dortmund Nach dem Saison-Tiefpunkt vor drei Wochen und der Wutrede von Trainer Lothar Huber hat sich beim Fußball-Westfalenligisten Kirchhörder SC ein Stimmungswechsel vollzogen, mit dem in dieser Form nicht zu rechnen war.mehr...

Nico Wolters im Interview

Linksverteidiger des ASC 09: Bin nicht der Techniker

Dortmund Nico Wolters (19) ist nicht der Lautsprecher im Erfolgsteam des ASC 09 Dortmund. Der Linksverteidiger des Oberliga-Spitzenreiters überzeugt lieber mit Einsatz auf dem Platz und konstant guten Leistungen. Im Interview schildert der 19-Jährige seine Erfahrungen.mehr...