Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Leichtathletik

Scheer will Initiativkreis gründen - LGO-Präsident gesprächsbereit

DORTMUND Bei den deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Wattenscheid sprach sich eine Nachricht herum: Der frühere Präsident der LG Olympia, Rene Scheer, soll auf Bitte des westfälischen Verbandsvorsitzenden Hans Schulz bereit sein, sich innerhalb eines Organisationsteams für die deutschen Hallen-Meisterschaften 2013 in der Helmut-Körnig-Halle zu engagieren.

Scheer will Initiativkreis gründen - LGO-Präsident gesprächsbereit

LGO-Präsident Jörg Lennardt zeigt sich überrascht von den Plänen von Rene Scheer.

Außerdem wolle Scheer einen Initiativkreis gründen, um der Dortmunder Leichtathletik wieder auf die Beine zu helfen. Zu diesem Kreis sollen Olympiasiegerin Annegret Richter, der ehemalige Hammerwurf-Weltmeister Karsten Kobs sowie die Langsprinter Ingo Schultz, Bastian Swillims und Marc-Alexander Scheer gehören.

Auf Scheers Pläne angesprochen, zeigte sich LGO-Präsident Jörg Lennardt sehr überrascht. „Ich war auch in Wattenscheid vor Ort, habe aber davon noch nie etwas gehört.“ Nach Lennardts Meinung wäre es üblich, dass man mit dem LGO-Vorstand spreche, bevor man über derartige Pläne nachdenkt, denn „ohne die LGO als größtem Dortmunder Leichtathletik-Verein geht dabei nichts“, so Lennardt. Er möchte keineswegs den Eindruck entstehen lassen, beleidigt zu sein, weil man ihn übergangen hat. „Natürlich freuen wir uns über jede Unterstützung, und wenn Rene Scheer in alter Verbundenheit mit uns zusammen arbeiten möchte, sind wir darüber sehr froh.“

In einem Telefonat erklärte Scheer seinem Amtsnachfolger, dass die Idee „Initiativkreis“ noch in den Kinderschuhen stecke und versicherte, dass er nichts ohne die LGO und Jörg Lennardt unternehmen werde. Beide vereinbarten, sich in Kürze zu einem Gespräch zu treffen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Spieler des 19. Spieltags

Küren Sie den besten Amateurfußballer des Wochenendes

Dortmund Der 19. Spieltag der Amateurfußball-Saison ist vorbei. Unsere Reporter haben wieder elf Spieler für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler, der aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Mittwoch, 16 Uhr.mehr...

Zweierbob bei den Olympischen Spielen

Jetzt geht es für Christopher Weber um Edelmetall

Pyeongchang Der Dortmunder Olympionik Christopher Weber ist nach den ersten beiden Läufen zusammen mit Johannes Lochner trotz eines Malheurs beim Start Dritter der olympischen Gesamtwertung im Zweierbob. Am Montag will er es besser machen.mehr...

Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams waren am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...

Live-Ticker aus Brünninghausen, Wickede und Schüren

Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf

DORTMUND Dortmunds Amateurfußball erwacht aus dem Winterschlaf! Der FC Brünninghausen ist mit einem Sieg in die Oberliga gestartet. Auch Westfalenligist Westfalia Wickede arbeitete sich zum verdienten Sieg - in Unterzahl. In der Landesliga konnte der BSV Schüren das Spitzenspiel für sich entscheiden. Hier gibt es unseren Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Klosterhalfen knackt Uralt-Rekord in Dortmund

Viele Highlights bei Hallen-DM der Leichtathleten

Dortmund Zwei Wochen vor der Hallen-WM kämpften Deutschlands Top-Athleten um nationale Titel. Für den Höhepunkt sorgt Konstanze Klosterhalfen. Ihr Erfolgsrezept klingt einfach.mehr...

Pinto mit Weltjahresbestzeit bei Leichtathletik-DM

Sprinterinnen sorgen für den Höhepunkt in Dortmund

Dortmund Die schnellen Frauen sorgen für die Bestleistungen beim ersten Tag der Hallen-DM. Tatjana Pinto feierte eine Weltjahresbestzeit. Die Dortmunderin Johanna Bechthold überrascht in heimischer Halle. Großes Kino gab es auch beim Hürdensprint.mehr...