Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Später Ausgleich: Zehn Borussen punkten in Ahlen

Auch wenn es für den BVB am vorletzten Spieltag der A-Junioren-Bundesliga um nichts mehr ging, gaben zehn Borussen gegen RW Ahlen nochmal alles und erreichten ein spätes 2:2 (0:0). In Ahlen riss der BVB in der ersten Hälfte das Spielgeschehen an sich. «Wir haben keine Chance zugelassen, wurden dann aber doppelt bestraft», meinte Coach Heiko Herrlich. Eigene nennenswerte Chancen notierte dieser aber auch erst im zweiten Durchgang, Eugen Schiffmann und Christopher Nöthe scheiterten kurz nach Wiederanpfiff. Dann die Schlüsselszene: BVB-Keeper Jonathan Mellwig zog gegen einen einsam heranstürmenden Ahlener die Notbremse und sah die Rote Karte (50.). Der eingewechselte Christian Beer musste zum Strafstoß an die Linie - und hielt. Erst mit dem dritten Nachschuss brachten sich die Gastgeber in Führung (55.). Trotz Unterzahl glich Sebastian Tyrala zehn Minuten später aus, doch eine weitere Unachtsamkeit des BVB brachte die Gäste abermals in Führung (78.). Erst in der Nachspielzeit - die Borussia kämpfte verbissen um den Ausgleich - gelang Dennis Hense das laut BVB-Trainer Herrlich verdiente 2:2. tib BVB: Mellwig - Pfützenreuter, Heermann, Harder (77. Stratakis), Hense - Dej, Schiffmann (75. Lorenz), Tyrala, Rummenigge (50. Beer) - Lenz (75. Schneider), Nöthe. Tore: 1:0 (55.), 1:1 Tyrala (65.), 2:1 (78.), 2:2 Hense (90.+2). Bes. Vorkommnis: Rote Karte für Mellwig (50. / Notbremse).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Graf verlässt die SVD-Basketballer

Neue Aufgabe in Vechta ruft - Aufstieg wird geprüft

DORTMUND Was die sportliche Zukunft des SVD betrifft, sind noch einige Fragen offen. Fest steht aber, dass die Derner die nächste Saison - in welcher Liga auch immer sie spielen werden - mit einem neuen Trainer bestreiten.mehr...

KSC-Trainer im RN-Talk

Lothar Huber spricht über das Wunder von Kirchhörde

DORTMUND Wer hätte das im März gedacht? Der Kirchhörder SC macht am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt in der Fußball-Westfalenliga klar. Im RN-Talk blickt Trainer Lothar Huber auf eine extrem turbulente Saison zurück - inklusive eines legendären Wutausbruches.mehr...

Ansetzungen der Dortmunder Klubs

Diese Mannschaften sind am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Amateurfußball-Ligen rollt am Wochenende wieder der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Schüren krönt Saison mit Pokalsieg

BSV ringt den ASC 09 im Elfmeterschießen nieder

DORTMUND Der künftige Westfalenligist BSV Schüren krönt die Saison 17/18 mit dem Gewinn des Kreispokals. Im Elfmeterschießen gegen den ASC 09 Dortmund wird Karim Bouzerda zum Matchwinner.mehr...

Aplerbeck hofft weiter auf den Aufstieg

Der ASC 09 Dortmund und die dritte Möglichkeit

Dortmund Schafft Fußball-Oberligist ASC 09 Dortmund den Aufstieg in die Regionalliga nicht sportlich, dann gibt es trotzdem noch eine kleine Hoffnung. Allerdings ist der ASC auf Hilfe angewiesen, auf die er keinen Einfluss hat.mehr...

Beim ASC lebt nach 5:2 die Hoffnung

Zwei Szenarien für den Aplerbecker Regionalliga-Aufstieg

DORTMUND Der ASC erledigt beim 5:2 gegen Westfalia Herne, hat den Aufstieg aber nicht mehr selbst in der Hand. Zwei Konkurrenten können am abschließenden Spieltag noch vorbeiziehen.mehr...