Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tim Schwarz gewinnt Torjäger-Kanone der Ruhr Nachrichten

DORTMUND Den Titelkampf verlor Tim Schwarz mit dem TuS Eving-Lindenhorst gegen den ASC und Hannes Wolf. Bei der RN-Torjägerkanone lief es anders herum.

Tim Schwarz gewinnt Torjäger-Kanone der Ruhr Nachrichten

Karsten Kobs (l.) übergab symbolisch die Schecks an (v.l.) Gewinner Tim Schwarz, Hannes Wolf und Roman Schymanietz.

„Aplerbeck ist ein verdienter Aufsteiger. Dass ich aber die Kanone habe, freut mich sehr“, sagte der Gewinner Tim Schwarz. 300 Euro und 50 Liter Bier erhält der Neu-Hombrucher, der zweitplatzierte Hannes Wolf freute sich über 200 Euro und 30 Liter Bier. Roman Schymanietz (Westfalia Wickede), der Dritte, kassiert 100 Euro. Schwarz verdankt seine hohe Trefferquote von 26 „einem Lauf zum Ende der Saison“. Zwölf Tore glückten ihn in den letzten acht Spielen. So holte er den lange führenden ASC-Spielertrainer Hannes Wolf (24) noch ein. Roman Schymanietz, der 28 Tore erzielte, wegen des geringeren Quotienten für Bezirksliga-Schützen aber nur Dritter wurden, beeindruckte mit seiner Konstanz. Wolf legte wie Tim Schwarz und auch Schymanietz Wert darauf, dass dies kein individueller Preis sei, sondern einer der Mannschaft. „Ohne gute Mitspieler sind solche Trefferzahlen nicht möglich“, erklärt Wolf.

Und alle Toptorjäger lassen ihre Kollegen an der Prämie teilhaben. Wolf lud seine Mannschaft gleich nach der Übergabe der Kanone zum Abendessen auf der Terrasse des Vereinsheims. Auch Schwarz und Schymanietz kündigten „Runden für die Jungs“ an. Die drei Top-Torjäger verstehen sich untereinander gut. „Der Umgang der Mannschaften ist in Dortmund ausgezeichnet“, findet Wolf. Die Evinger und Wickeder haben den Nicht-Aufstieg verdaut, ihre Vertreter waren bei der Preisverleihung bestens gelaunt und zuversichtlich. Schymanietz aber sagt auch, dass „Aufstiege nicht planbar sind.“ Tim Schwarz nickt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Alex Enke im Interview

Hombruchs neuer Spielertrainer: Eine reizvolle Konstellation

DORTMUND Mit knapp 30 Jahren macht Alex Enke den großen Schnitt, verabschiedet sich aus der Oberliga und geht im Sommer als Spielertrainer zum Landesligisten Hombrucher SV, seiner ersten Station sowohl im Jugend- als auch im Seniorenbereich. Udo Stark sprach mit dem Kapitän des FC Brünninghausen.mehr...

SV Berghofen auf Rang drei

Den Titel vor Augen, den Klassenerhalt im Kopf

Dortmund Die Frauen des SV Berghofen sind mit zwei Kantersiegen in die zweite Saisonhälfte gestartet. Das Regionalligateam führt die Rückrundentabelle an und befindet sich aussichtsreich auf Platz drei im Gesamt-Tableau. Vom Aufstieg will der SVB aber dennoch nichts wissen.mehr...

Bob-Anschieber Weber im Interview

Dortmunder bei Olympia: Für mich ist das eine Niederlage

DORTMUND/PYEONGCHANG Nach den ersten zwei Läufen im olympischen Zweierbob-Wettkampf war der Dortmunder Christopher Weber noch auf Medaillenkurs. Auch nach Durchgang drei sah es für den 26-Jährigen im Bob von Pilot Johannes Lochner noch gut aus. Am Ende reichte es nur zu Platz fünf. Wie geht es weiter?mehr...

Weber verpasst Medaille

Dortmunder Anschieber bleibt vorerst ohne Edelmetall

Dortmund Dortmunds Bob-Anschieber Christopher Weber hat den Traum von einer Olympia-Medaille vorerst verpasst. Zusammen mit seinem Piloten Johannes Lochner wurde der 26-Jährige Fünfter. Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gibt es aber noch eine Chance auf Edelmetall.mehr...

Spieler des 19. Spieltags

Küren Sie den besten Amateurfußballer des Wochenendes

Dortmund Der 19. Spieltag der Amateurfußball-Saison ist vorbei. Unsere Reporter haben wieder elf Spieler für das Team des Wochenendes nominiert. Und jetzt sind Sie dran: Wählen Sie den Spieler, der aus Ihrer Sicht besonders herausragte. Abgestimmt werden kann bis Mittwoch, 16 Uhr.mehr...

Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams waren am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften waren am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften.mehr...