Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Viele Formpferde und beste Quoten für die Wetter

Turf: Heute Miebach-Jubiläumsrenntag

Dortmunds Rennverein bietet allen Turffreunden am heutigen Samstag mit einem Zusatzrenntag zum 100-jährigen Jubiläum der Firma Miebach ein Acht-Rennen-Programm bei freiem Eintritt mit 74 Pferden, von denen 19 aus der heimischen Trainingszentrale stammen. Im Mittelpunkt des Tages steht ein Handicaprennen der Kategorie III, das viele Formpferde an den Start bringt und den Wettern gute Quoten bescheren wird. Im «100 Jahre Firma Miebach in Dortmund-Preis» über 1750 Meter urden elf Pferde gemeldet. Sieganwärter in dieser 7000 Euro-Prüfug sind Giardini (Trainer Mario Hofer/Reiterin Stefanie Hofer), Schneemann (Otto-Werner Seiler/Pascal van DeKeere), Innpursuit (Norbert Sauer/Jose SiIverio), Isabellareine (Christian von der Recke/Andreas Göritz) und der vom Gestüt Wittekindshof gezogene 5-jährige Wallach El Star (Uwe Stoltefuß/Andreas Helfenbein). Den Preis des Miebach-Betriebes Dortmunder Feld, einem weiteren Vergleich über 1750 Meter, bestreiten 13 Pferde und bieten den Besuchern die Wettchance des Tages mit garantierter Auszahlung von 10 000 Euro in der Viererwette. Hier meldet Trainer Uwe Stoltefuß mit dem 7-jährigen Halbblut-Wallach Clarissimo (Eugen Frank) beste Siegchancen an. Seine schärfsten Konkurrenten werden Amaro (Reiner Werning/Pascal Werning), Sir Lancelot (Alfons Overbeck/Norman Richter) und Tyge Brahe (Norbert Sauer/Jose Silverio) sein. Sieben 3-jährige Pferde teffen im Preis der Miebach-Schweißmaschinen aufeinander. Marbello (Peter Schiergen/Andrasch Starke), Antonym (Mario Hofer/Andreas Suborics) und Nightdance Tiger (Peter Schiergen/Andreas Göritz) werden im Endkampf erwartet. Die Rennen: 14 Uhr: Preis des Miebach Renntages 14.30 Uhr: Preis der Miebach-Schweißmaschinen 15 Uhr: Preis des Portlandzementwerk Wittekind 15.30 Uhr: Preis der Miebach-Reparatur elektrischer Maschinen 16 Uhr Preis des Miebach Betriebes Bornstraße 16.30 Uhr: Preis der Miebach Schaltanlagen 17 Uhr: 100 Jahre Firma Miebach in Dortmund-Preis 17.30 Uhr: Preis des Miebach Betriebes Dortmunder Feld

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

OSC Dortmund muss vier Tore aufholen

Rückspiel gegen Oberaden - Traum vom Aufstieg lebt

DORTMUND Der OSC Dortmund muss am Sonntag beim Relegations-Rückspiel gegen den SuS Oberaden in Hacheney einen Vier-Tore-Rückstand wettmachen.mehr...

Graf verlässt die SVD-Basketballer

Neue Aufgabe in Vechta ruft - Aufstieg wird geprüft

DORTMUND Was die sportliche Zukunft des SVD betrifft, sind noch einige Fragen offen. Fest steht aber, dass die Derner die nächste Saison - in welcher Liga auch immer sie spielen werden - mit einem neuen Trainer bestreiten.mehr...

KSC-Trainer im RN-Talk

Lothar Huber spricht über das Wunder von Kirchhörde

DORTMUND Wer hätte das im März gedacht? Der Kirchhörder SC macht am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt in der Fußball-Westfalenliga klar. Im RN-Talk blickt Trainer Lothar Huber auf eine extrem turbulente Saison zurück - inklusive eines legendären Wutausbruches.mehr...

Ansetzungen der Dortmunder Klubs

Diese Mannschaften sind am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Amateurfußball-Ligen rollt am Wochenende wieder der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Schüren krönt Saison mit Pokalsieg

BSV ringt den ASC 09 im Elfmeterschießen nieder

DORTMUND Der künftige Westfalenligist BSV Schüren krönt die Saison 17/18 mit dem Gewinn des Kreispokals. Im Elfmeterschießen gegen den ASC 09 Dortmund wird Karim Bouzerda zum Matchwinner.mehr...

Aplerbeck hofft weiter auf den Aufstieg

Der ASC 09 Dortmund und die dritte Möglichkeit

Dortmund Schafft Fußball-Oberligist ASC 09 Dortmund den Aufstieg in die Regionalliga nicht sportlich, dann gibt es trotzdem noch eine kleine Hoffnung. Allerdings ist der ASC auf Hilfe angewiesen, auf die er keinen Einfluss hat.mehr...