Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Fußball: Westfalenliga 2

Wickede dreht das Derby nach 0:2-Rückstand

DORTMUND Damit hatten zur Pause die wenigsten Fans im Pappelstadion gerechnet: Dank einer erheblichen Steigerung und eines von Engagement und Willenskraft geprägten Auftritts drehte Westfalia Wickede nach Wiederbeginn das Derby gegen Mengede 08/20 und gewann nach 0:2-Rückstand noch mit 4:2.

Wickede dreht das Derby nach 0:2-Rückstand

Viel Leidenschaft zeigte Westfalia Wickede erst nach der Pause. Am Ende siegten die Wickeder mit 4:2 (0:2).

Nach dem schwachen ersten Durchgang, in dem die Gastgeber höher hätten zurückliegen können, hatte Marko Schott in doppelter Hinsicht ein glückliches Händchen bewiesen, als er Markus Scherff und Mohamed Lmcademali brachte und damit ein zuvor kaum vorhandenes Offensivspiel entscheidend belebte.

"Das sind zwei Jungs, die über eine hohe individuelle Klasse verfügen. Sie hatten einen großen Anteil daran, dass wir die Partie gedreht haben", war Wickedes Trainer zumindest halbwegs versöhnt. Vergessen hatte er darüber die schwache erste Halbzeit allerdings nicht: "Da sind wir nicht als Kollektiv aufgetreten, haben saft- und kraftlos agiert." 

Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)

Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - Mengede 08/20 4:2 (0:2)

Doch mit Scherffs Anschlusstreffer (51.) änderte sich das Geschehen grundlegend. Tim Schrade nutzte einen Patzer von 08/20-Torhüter Henrik Fibbe zum 2:2 (58.), ehe die Westfalia durch einen Elfmeter von Marco Dej (71., Handspiel von Jan Schurawski) und Schrades zweitem Tor (72.) die Partie innerhalb von 80 Sekunden endgültig kippen ließ.

Jubel bei den Platzherren – Fassungslosigkeit bei den Gästen, die eine so starke erste Halbzeit hingelegt hatten, den Gegner spätestens mit dem Führungstreffer durch Dennis Adamczok (22.) klar beherrschten, aber trotz vieler guter Offensivaktionen und eines deutlichen Chancenplus nur noch das 2:0 durch Dennis Schultze-Adler nachlegten (35.).

DORTMUND Am Wochenende stand in den Amateurfußball-Ligen der vierte Spieltag der Saison 2014/15 auf dem Programm. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen mit Dortmunder Beteiligung - von der Ober- bis zu Bezirksliga.mehr...

In dem Maße, wie Wickede ins Spiel fand, baute Mengede ab – das war es, was Markus Gerwien so ärgerlich machte. "Wir werden im Moment so brutal bestraft", kommentierte der Co-Trainer, "aber das haben wir uns auch selbst zuzuschreiben. Wir gehen zu fahrlässig mit unseren Chancen um." Die dritte Niederlage in Folge und ein richtig schlechter Saisonstart sind dafür eine bittere Quittung.

TEAMS UND TORE


Westfalia Wickede:


Mengede 08/20:


Tore:

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Amateurfußball

Knafla, Voss, O‘Reilly & Co.: Die unbekannten Torjäger

Dortmund Florian Gondrum, Maxi Podehl oder Mirza Basic sind seit Jahren Garanten für viele Treffer. Das Trio ist in Dortmund für seine Torjägerqualitäten bekannt. Wir stellen nun sechs heimische bisher weitgehend unbekannte Goalgetter vor, die gerade die Sterne vom Himmel schießen.mehr...

Amateurfußball

Hier gibt’s alle Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Dortmund Die Saison läuft auf Hochtouren: Am Sonntag rollte bereits zum 14. Mal in der Saison 2017/2018 in den Amateurligen der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Amateurfußball

Gerner: „Wir können unsere Ziele noch erreichen“

Dortmund Nach einem völlig missglückten Start ist Westfalia Wickede neben Spitzenreiter Wiemelhausen mit vier Siegen in Serie die Mannschaft der Stunde in der Fußball-Westfalenliga. Und das Ende der Fahnenstange soll damit noch nicht erreicht sein, wie Thomas Gerner im Gespräch mit Udo Stark versichert.mehr...

Amateurfußball

Schüren siegt deutlich - Kirchderne gleicht spät aus

Dortmund Oberligist FC Brünninghausen hatte Eintracht Rheine zu Gast und gewann 4:2. In der Landesliga entschied der BSV Schüren das Stadtduell in Mengede klar für sich. Beim Bezirksliga-Derby der Spitzenmannschaften Viktoria Kirchderne und TuS Hannibal gab es keinen Sieger. Der Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Amateurfußball

Hier gibt’s alle Ergebnisse der Dortmunder Klubs

Dortmund Die Saison läuft auf Hochtouren: Am Sonntag rollte bereits zum 13. Mal in der Saison 2017/2018 in den Amateurligen der Ball. In unserer Übersicht finden Sie alle Ergebnisse und Torschützen der Dortmunder Mannschaften auf einen Blick - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

Amateurfußball

Diese Fußball-Talente sorgen für mächtig Furore

Dortmund Die Fußball-Trainer trauen sich immer häufiger, jungen Talenten eine Chance zu geben - nicht nur in der unteren Ligen. Das beste Beispiel ist der Oberligist ASC 09 Dortmund, der mit seinen Youngstern auf Platz zwei liegt. Doch auch andere Dortmunder Klubs setzen auf den eigenen Nachwuchs.mehr...