Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Zwei Verlängerungen und ein Happy-End

DORTMUND In einem dramatischen Spiel glückte der zweiten Mannschaft des TVE Barop nach zweimaliger Verlängerung mit 86:82 (13:14, 17:18, 12:12, 23:21, 21:17) der Überraschungscoup gegen die Ruhrbaskets aus Witten in der Frauen-Landesliga.

von Von Volker Ohm

, 12.11.2007
Zwei Verlängerungen und ein Happy-End

Die ASC-Frauen spielen künftig in der Oberliga.

„Das war eine grandiose Leistung meiner Mannschaft, die Vollgas gab und eine ganz tolle Partie ablieferte“, jubelte TVE-Trainer Jürgen Heckers über die nicht unbedingt einkalkulierten Punkte im Abstiegskampf. Die Baroper Frauen, die ihre besten Kräfte in Pia Hauffe und Spielmacherin Martina Bieker besaßen, versenkten zehn Drei-Punkte-Würfe.TVE 2: Bieker (20/3/6:5), Bode (8/4:2), Hauffe (19/5/6:4), Koelman (9/1), Lanwehr (5/1/2:0), Müller (2/1:0), Rademacher (20/18:10), Witten, Berghaus (3/2:1).

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige