Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

apano-Cup: Joachims dritter Frühling

DORTMUND Das Traumfinale beim 3. apano-Cup auf der Anlage des DTK RW erfüllte die Erwartungen - bis der Rücken zwickte und Daniel Elsner zur Aufgabe zwang. Finalsieger Mark Joachim konnte sich über ein weiteres perfektes Turnierwochenende freuen. Es war sein dritter Sieg hintereinander.

apano-Cup: Joachims dritter Frühling

Mark Joachim: Sieger beim 3. apano-Cup.

Danach hatte es nach gut 30 Minuten Spielzeit gar nicht ausgesehen. Elsner dominierte den ersten Durchgang fast nach Belieben, war der druckvollere Spieler mit dem deutlich wirkungsvolleren Aufschlag und einer Rückhand, die longline geschlagen für Joachim ein unlösbares Problem darstellte. Nach dem 1:6 hätte wohl kaum einer der gut 400 Zuschauer auf der Anlage noch auf den 35-Jährigen vom TC Johannesberg gesetzt. Der aber verbiss sich in den zweiten Durchgang, hielt eine Führung und erkämpfte sich bei 2:1 auch eine erste Breakchance.Der Rücken...

Plötzlich wackelte Elsner, bewegte sich erst schlecht und dann fast gar nicht mehr. "Der Rücken macht mir seit einigen Monaten richtig Probleme", klärte er später auf. Kürzlich schloss er erst eine dreiwöchige Reha ab. Elsner rettete sich mit Mühe in den Tiebreak, dort aber war Joachim dann der viel entschlossenere Mann. Es war abzusehen, dass Elsner danach die Partie aufgab - aufmunternder Beifall begleitete das Shakehands am Netz, so richtig freuen konnte sich Sieger Mark Joachim erst einige Minuten später.ATP vor der Tür

Da hatte Klubpräsident Wolfgang Wortelmann schon das verkündet, was längst ein offenes Geheimnis war: Im kommenden Jahr wird der apano-Cup als ATP-Challenger laufen. Wahrscheinlich im Juli wird es um Weltranglisten-Punkte gehen - und etliche hoffnungsvolle Jungstars werden sich auf der Anlage sehen lassen.

Alfs überzeugt

Die des gastgebenden DTK RW hinterließen bei der dritten Auflage des Ranglisten-Turniers einen guten Eindruck. "Schade, dass wir hier keinen von uns im Endspiel gesehen haben", haderte Wortelmann ein wenig Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Marius Alfs musste in seinem Halbfinale gegen Joachim leider der fünftstündigen Belastung am Freitag und Samstag Tribut zollen, deutete aber sein Potenzial an. Im Viertelfinale besiegte Alfs den an Sechs gesetzten Kasseler Mark Neunteibl - spätestens nach dieser Partie hatte Alfs seine Körner verbraucht.Die Zeit der Jungen kommt

Und da sind ja noch die ganz jungen Spieler wie ein Fabio Biasion oder Lynn-Max Kempen, denen die Zukunft gehört. So oder so, es war ein rundum gelungenes Turnier, das auch mit den Wetterkapriolen vom Freitag zurecht kam und sich von Wartezeiten und Verlegungen in die Halle nicht unterkriegen ließ. So konnte apano-Geschäftsführer Markus Sievers leichten Herzens verkünden: "Wir bleiben an Eurer Seite."

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Live-Ticker aus Aplerbeck und Wickede

Dortmunds Amateurfußballer sind wieder im Einsatz

Dortmund Die Winterpause ist vorbei und Dortmunds Fußballer spielen am Sonntag wieder. In der Oberliga empfängt der ASC 09 Dortmund Sprockhövel. In der Westfalenliga kommt es zum Derby zwischen Westfalia Wickede und dem SV Brackel.mehr...

Patrick Sacher im RN-Talk

Stürmer des SV Brackel: Derbys haben eine andere Härte

DORTMUND Der SV Brackel kämpft in der Fußball-Westfalenliga um den Klassenerhalt. Im RN-Talk spricht der 20-jährige Stürmer Patrick Sacher über die lange Vorbereitung, die Schwierigkeiten in der Liga und das anstehende Derby gegen Westfalia Wickede zum Start.mehr...

Ansetzungen der Dortmunder Klubs

Diese Fußball-Teams sind am Wochenende im Einsatz

DORTMUND In den Dortmunder Amateurfußball-Ligen ist die Winterpause für die meisten Klubs rum, viele Mannschaften sind am Wochenende wieder gefordert. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen der Dortmunder Mannschaften - von der Ober- bis zur Bezirksliga.mehr...

rnChristopher Weber im Interview

Dortmunds Sportler des Jahres: Auf dieser Bahn gibt es keine Favoriten

Dortmund/Pyeongchang Im Zweier hat es für den Dortmunder Christopher Weber (26) und Johannes Lochner (27) nicht für olympisches Edelmetall gereicht. Platz fünf war „eine Niederlage“, wie Weber selbst sagt. In der Nacht zu Samstag und in der Nacht zu Sonntag soll es nun eine Medaille im Viererbob werden. Doch das wird nicht so einfach.mehr...

Goethe-Gymnasium startet erfolgreich in Schul-WM

Dortmunder Handballerinnen siegen 18:14 gegen Rumänien

Dortmund/Katar Erfolgreicher Auftakt für die Dortmunder Handballerinnen! Bei der Schul-WM in Katar hat das U17-Team des Goethe Gymnasiums das erste Spiel mit 18:14 (8:7) gegen Rumänien gewonnen. Spannend war aber auch die Zeit vor dem Anwurf.mehr...

Erfolgereiche Jugendarbeit des Hombrucher SV 

HSV-Nachwuchs behauptet sich zwischen Fußball-Riesen

Dortmund In den Nachwuchsligen sind die Stars von morgen zu finden. Doch nicht nur Dortmund und Schalke mischen mit, sondern auch der Hombrucher SV. Damit das klappt, setzt der Underdog auf ein spezielles System.mehr...