Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Dressurreiten: Sieber überrascht im Grand Prix alle

Kirsten Sieber im Viereck auf Charly.

Dressurreiten: Sieber überrascht im Grand Prix alle

SCHWERTE Mit einem schönen Erfolg beim top-besetzten Turnier in Paderborn startete die 19jährige Kirsten Sieber vom Zucht- Reit- und Fahrverein Schwerte in die Hallensaison der Dressurreiterinnen.

von Ruhr Nachrichten

03.11.2008

Für Sieber und ihr Pferd Charly war der erste Start nach zweimonatiger Wettkampfpause und Erholung von der Freiluftsaison - und ihr Debüt in der höchsten Kategorie Grand Prix. Wieder mal überraschte alle - besonders sich selbst. "Ich hatte bei meinem ersten Grand Prix mit einer Wertnote um 63 Prozent gerechnet. Toll, dass es so gut gelaufen ist", war sie begeistert. Hinter der Mannschaftsolympiasiegerin Nadine Capellmann und Christoph Koschel ritt sie mit einem beherzten Ritt auf den dritten Platz und holte 67 Prozent. "Gratulation. Das war sehr ordentlich," waren Trainer Klaus Balkenhol und Bundestrainer Holger Schmezer von dem Debüt angetan.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige