Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dritter Anlauf für Hennens Damen / VV-Herren zuversichtlich

Volleyball

Die Regionalliga-Damen des SC Hennen sowie das Herrenteam des VV Schwerte sind am Wochenende im Einsatz. Die Partie der Verbandsliga-Volleyballerinnen des VV Schwerte gegen den TuS Hattingen wird hingegen verschoben und nach Auskunft des Schwerter Trainers Maik Wlodarsch vermutlich nach den Herbstferien ausgetragen.

SCHWERTE

, 07.10.2016
Dritter Anlauf für Hennens Damen / VV-Herren zuversichtlich

Natascha Marks (Mitte), hier im Spiel der Vorsaison gegen Bochum, hofft mit den Hennener Volleyballerinnen auf das erste Erfolgserlebnis der Regionalliga-Saison.

Volleyball, Oberliga Damen SC Hennen - Detmolder TV Sonntag, 18 Uhr, Ortlohnhalle, Langerfeldstraße, 58638 Iserlohn

Seinen dritten Anlauf, in der neuen Liga zu punkten, unternimmt Aufsteiger Hennen in eigener Halle. Den Gegner aus Detmold zählt Trainer Christoph Schulte zu den stärkeren Mannschaften der Liga, doch Schulte sagt auch: „Einfache Gegner gibt es für uns in dieser Liga sowieso nicht mehr. Aber wir spielen zuhause – und da wollen wir irgendwann auch mal punkten.“

Tanja Köppe steht vor ihrer Saisonpremiere, dagegen ist Victoria Drechsel aus privaten Gründen nicht dabei. Für sie rückt die erst 14-jährige Merle Weinrich aus der dritten Mannschaft als zweite Zuspielerin in den Kader.

Landesliga Herren TVE Vogelsang - VV Schwerte Samstag, 15 Uhr, Sportzentrum West, Gevelsberg

Auch wenn Mario Ulbrich, Marc Bekemeier und Andreas Böhme nicht zur Verfügung stehen, ist Schwertes Trainer Kai Bolz vor dem Spiel in Gevelsberg optimistisch. „Wir fahren zwar nur mit acht Spielern dahin, aber ich halte Vogelsang für einen machbaren Gegner“, so der Coach. Die Gastgeber haben nach zwei Spielen noch keinen Pluspunkt auf ihrem Konto.

Spielausfall
Auf dem Spielplan der Verbandsliga-Volleyballerinnen des VV Schwerte steht für Sonntag, 9. Oktober, um 17 Uhr ein Heimspiel gegen den TuS Hattingen. Doch zu dieser Partie wird es nicht kommen, denn am Donnerstagabend erreichte die Schwerter Verantwortlichen die Nachricht aus Hattingen, dass der TuS aus Krankheits- und Verletzungsgründen keine Mannschaft stellen kann. Die Partie wird vermutlich nach den Herbstferien ausgetragen.

Lesen Sie jetzt