Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball-Bezirksliga

ETuS/DJK entführt einen Punkt aus Garenfeld mit Haberschuss im Tor

Garenfeld Das Bezirksliga-Lokalduell in Garenfeld zwischen dem Tabellenzweiten und dem Viertletzten bringt keinen Sieger hervor, dafür aber das Comeback eines 40-Jährigen zwischen den Pfosten.

ETuS/DJK entführt einen Punkt aus Garenfeld mit Haberschuss im Tor

Torwart-Comeback beim ETuS/DJK mit 40: André Haberschuss. Foto: Bernd Paulitschke

Dass es zwischen dem SC Berchum/Garenfeld und dem ETuS/DJK Schwerte vor spärlicher Kulisse im Waldstadion keinen Sieger gab, darf man durchaus als Überraschung werten – immerhin spielte hier der Tabellenzweite gegen den Viertletzten. Doch von solch einem Unterschied in der Tabelle war auf dem Platz nichts zu sehen – der ETuS/DJK erkämpfte sich mit dem 1:1 einen Punkt, und das keineswegs unverdient.

Die erste Überraschung gab es beim Blick auf die Aufstellung der Gäste: Trainer André Haberschuss war auf dem Spielberichtsbogen nicht nur als Mannschaftsverantwortlicher aufgeführt, sondern auch als Torwart. Lukas Hedtheyer war ohnehin verletzt, am Freitag musste auch Jens Reinke verletzungsbedingt absagen. So musste der 40-Jährige zwischen die Pfosten. Haberschuss machte seine Sache gut, bekam allerdings auch kaum etwas zu tun. Das lag an einer erstaunlich disziplinierten Kollektivleistung seiner Vorderleute, die den SC nicht zur Entfaltung kommen ließen.

Und dann haben sie ja auch wieder einen Dennis Frohn. Als Hamza El Basraoui schön die Tiefe passte, hob der reaktivierte Stürmer den Ball über Manuel Tragelehn hinweg. Der herausstürzende Keeper rannte Frohn über den Haufen – ein berechtigter Elfmeter war die Folge, den Serkan Arslan sicher zur Gästeführung verwandelte.

Nach dem Rückstand erhöhte Berchum/Garenfeld den Druck, doch für den Ausgleich musste ein Standard her: Eine Koeser-Ecke köpfte Christian Deuerling unhaltbar ins Netz. Kurz danach blieb Haberschuss im Eins-gegen-Eins-Duell mit Koeser der Sieger – das war es dann aber schon an Chancen für den Tabellenzweiten.

Nach Wiederanpfiff ergab sich ein nahezu identische Bild: Der SC hatte mehr Ballbesitz, konnte sich aber kaum einmal entscheidend durchsetzen – auch weil Yannik Körner und Jan Söpper als Innenverteidiger der Gäste ein starkes Spiel machten. Dann kam auch noch das Glück des Tüchtigen für die „Östlichen“ dazu, als Marcel Katrakazos´ Linksschuss am Außenpfosten landete (66.).

Viel mehr Torchancen gab für die Platzherren nicht zu notieren, deren Passspiel doch mit einigen Fehlern behaftet war. Und weil auch der ETuS/DJK seine durchaus vorhandenen Konterräume nicht zu nutzen verstand, blieb es bis zum Schluss bei der Punkteteilung – ein überraschendes, aber leistungsgerechtes Resultat.


SC Berchum/Garenfeld - ETuS/DJK Schwerte 1:1 (1:1)

Berchum/Garenfeld: Manuel Tragelehn, Marcel Katrakazos, Nicolas Külpmann, Lasse Jochheim, Marcel Grzondziel (56. Dustin Röhrig), Vladimir Kunz (85. Christian Schilling), Leander Koeser, Alexander Rüster, Christian Deuerling, Tim Eickelmann (64. Justin Amstutz), Manuel Pais.

Schwerte: André Haberschuss, Florian Bartel, Yannik Körner (81. Angelo Veigas Silva), Mijo Martinovic, Hamza El Basraoui, Ergün Yildirim, Nouri Bah (71. Isak El Basraoui), Vincent Vögler (46. Dustin Schürholz), Jan Söpper, Serkan Arslan, Dennis Frohn.

Tore: 0:1 Arslan (24., Foulelfmeter), 1:1 Deuerling (34.).

Gelb-Rot: Yildirim (90., Foulspiel).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Live-Ticker: Der Geisecker SV gewinnt beim ETuS/DJK Schwerte mit 2:1

Schwerte Das Ost-Derby zwischen dem ETuS/DJK Schwerte und dem Geisecker SV stand an diesem Sonntag im Mittelpunkt des heimischen Fußball-Interesses. Hier können Sie nachlesen, wie es gelaufen ist. Hinzu kommen die aktuellen Zwischen- und Endergebnisse der anderen Partien mit Schwerter Beteiligung.mehr...

Handball-Landesliga

HVE ärgert den Tabellenführer eine Halbzeit, HSG erwischt einen „gebrauchten Tag“

Schwerte Mit einem Unentschieden ging es in die Pause. Aber danach gab es für die HVE Villigst-Ergste beim Spitzenreiter in Hombruch nichts mehr zu holen. Die Villigst-Ergster unterlagen mit 24:34. Und auch die HSG Schwerte/Westhofen hat ihr Auswärtsspiel verloren. Beim 31:38 in Lüdenscheid haperte es vor allem in der Abwehr.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Geiseckes Trainer Wotzlawski vor dem Derby: „Man spürt die Anspannung im ganzen Dorf“

Schwerte In der Bezirksliga jagt ein Lokalduell das nächste. Nach dem 2:1-Erfolg gegen Berchum/Garenfeld vor einer Woche ist der Geisecker SV auch an diesem Sonntag wieder einer der Derby-Beteiligten. Es geht zum ETuS/DJK Schwerte. Auch die SG Eintracht Ergste, der VfL Schwerte und der SC Berchum/Garenfeld sind am Ball.mehr...

Fußball-Kreisliga A

Westhofen hat etwas gutzumachen, Holzen beim „FC Bayern der Liga“

Schwerte Es sind keine leichten Aufgaben, die das heimische A-Liga-Trio am ersten Spieltag nach der Winterpause vor der Brust hat. Das gilt vor allem für den TuS Holzen-Sommerberg.mehr...

Handball

HVE Villigst-Ergste will den Tabellenführer ärgern, HSG Schwerte/Westhofen bangt um Denissov

Schwerte Das Schwerter Landesliga-Duo ist am Samstagabend in Auswärtsspielen gefragt. Dass besonders die HVE in Hombruch mit einem hochmotivierten Gegner rechnen muss, liegt am Hinspiel.mehr...

Volleyball

Die letzten Zweifel am Klassenerhalt sollen weg

Schwerte Der VV Schwerte ist am Sonntag gegen den Talentschuppen in Münster gefordert. Tags zuvor ist die Herausforderung für den VVS-Oberligakonkurrenten SC Hennen sogar noch ein Stück größer.mehr...