Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

ETuS/DJK und EWG unterzeichnen Vertrag

Fußball

Nun ist es auch formal vollzogen: Die Führungskräfte des ETuS/DJK Schwerte und der Eisenbahner Wohnungsgenossenschaft (EWG) haben ihren Kooperationsvertrag unterschrieben. Auch in punkto Tribüne gibt es Neuigkeiten.

SCHWERTE

von Von Michael Dötsch

, 09.05.2012
ETuS/DJK und EWG unterzeichnen Vertrag

Der Kooperationsvertrag ist unterzeichnet: Hans Haberschuss (re.) und Frank Samson (li.) für den ETuS/DJK Schwerte sowie Siegfried Dziemballa (2.v.li.) und Marcus Droll (2.v.re.) für die Eisenbahner Wohnungsgenossenschaft.

Die Zusammenarbeit beinhaltet die Umbenennung der (jetzt ehemaligen) Viktor-Hötter-Kampfbahn in "EWG-Arena" sowie den Bau einer Tribüne. Nach Auskunft des ETuS/DJK-Präsidenten Hans Haberschuss läuft in dieser Hinsicht alles nach Plan. Die Baugenehmigung liegt vor und die Fundamente sind bereits gegossen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige