Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Ein Herz für Rollstuhl-Tennis

SCHWERTE Konsequent verfolgt Tim Richter, Ex-Profi und seit Mai dieses Jahres Cheftrainer beim Tennisclub Rot-Weiß Schwerte, seine soziale Ausrichtung.

Ein Herz für Rollstuhl-Tennis

Ein Tennis- und ein Fußballspieler mit sozialem Engagement: Tim Richter, Cheftrainer des TC Rot-Weiß Schwerte (l.), und der Schwerter Patrick Fabian, Fußballprofi in Diensten des VfL Bochum

Nachdem Richter in diesem Jahr bereits eine gemeinsame ebay-Auktion mit dem BVB-Fußballprofi Florian Kringe zu Gunsten der Einrichtung "Delphine helfen Kindern" auf die Beine gestellt hatte, will er sich nun jugendlichen Rollstuhl-Tennisspielern widmen.

"Ich habe auf der Tennis-Ranch in Waltrop-Elmenhorst vor einigen Wochen eine Trainerfortbildung in Sachen Rollstuhl-Tennis absolviert und bin schwer beeindruckt", erzählt Richter, der seine künftigen sozialen Aktionen in den Dienst dieser Tennis-Ranch stellt.

So ist seit Donerstag eine weitere ebay-Auktion online, bei der zahlreiche Fanartikel ersteigert werden können. Dazu konnte er diesmal neben Dennis Grote mit dem Schwerter Patrick Fabian einen weiteren Fußballprofi des VfL Bochum zum Mitmachen animieren.

Die ebay-Auktion, bei der Fanartikel wie Trikots, signierte Fußbälle und vieles mehr ersteigert werden können, läuft bis zum 2. Dezember. Der Erlös kommt den Rollstuhl-Tennisspielern der Tennis-Ranch zu Gute.

"Rollstuhl-Tennis ist faszinierend, aber auch sehr kostspielig. Von daher ist jeder Euro Gold wert, um den vorrangig jugendlichen Tennisfreunden, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, möglichst viele Trainingseinheiten oder vielleicht sogar einmal eine Turnierkarriere zu ermöglichen", erklärt Tim Richter seine Beweggründe für dieses Engagement.

Für Tennis-Ranch-Betreiber und Bundestrainer Christoph Kellermann sind solche Worte Musik in den Ohren. "Wir brauchen diese Sponsorengelder, um im Deutschen Rollstuhl-Tennis-Verband sowie an der Basis beste Arbeit abliefern zu können", sagt Kellermann.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball-Landesliga

Mischa Quass bleibt auch in der nächsten Saison der Trainer der HSG Schwerte/Westhofen

Schwerte Der aktuelle Landesligatrainer der HSG Schwerte/Westhofen bleibt auch in der nächsten Saison der Mann auf der Schwerter Trainerbank. Zudem sollen zwei Akteure in die Rolle eines spielenden Co-Trainers aufrücken.mehr...

Fußball-Landesliga

SC Hennen: Kern der Mannschaft bleibt auch bei Abstieg

Hennen. Auch wenn der SC Hennen am Ende der Saison den bitteren Abstieg in die Bezirksliga hinnehmen sollte, bleibt der Kern der Mannschaft im Naturstadion an Bord. Auch einen Neuzugang gibt es bei den „Zebras“. mehr...

Rollhockey

Spitzenreiter Hüls ist für den ERSC Schwerte zu stark

Hüls. Der stark ersatzgeschwächte ERSC Schwerte zeigte in der 2. Rollhockey-Bundesliga beim Tabellenführer VfL Hüls eine gute Leistung, musste sich aber mit 3:7 geschlagen geben.mehr...

Tischtennis

6:9 – SG Eintracht Ergste bietet dem Topteam PSV Iserlohn Paroli

Ergste. Die SG Eintracht Ergste hat dem Spitzenteam vom PSV Iserlohn am Dienstagabend mächtig Paroli geboten, zu einer Überraschung hat es nicht ganz gereicht. Am Donnerstag steht bereits der Saisonabschluss beim Schlusslicht in Altena an.mehr...

Fußball-Bezirksliga

SG Eintracht Ergste ist nach wie vor kampfeslustig

Ergste Es ist noch zu früh, sich mit dem Abstieg der SG Eintracht Ergste in die Kreisliga A schon abzufinden. Doch nach der 1:3-Niederlage im Kellerduell beim SV Bommern sieht es nicht gut aus für die Eintracht. Sechs Partien stehen bis zum Saisonende noch auf dem Spielplan. Wir beleuchten die Lage mit Fragen und Antworten.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Der ETuS/DJK Schwerte und seine individuellen Qualitäten

Schwerte Tumultartige Szenen, wie sie sich nachher abgespielt haben, will niemand sehen. Vorher hatte der VfL Schwerte in sportlicher Hinsicht dem Derby im EWG-Sportpark nicht seinen Stempel aufdrücken können.mehr...