Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Fußball-Kreisliga A

Ein Lokalduell ohne tabellarische Brisanz und ein wichtiges Spiel für die Holzpfosten

Schwerte Der TuS Holzen-Sommerberg erwartet am Sonntag den VfB Westhofen. Zeitgleich sind die Holzpfosten gegen Letmathe zum siegen verdammt.gegen Westhofen

Ein Lokalduell ohne tabellarische Brisanz und ein wichtiges Spiel für die Holzpfosten

Pascal Monczka (re.) steht mit dem VfB Westhofen vor dem Lokalduell in Holzen. Foto: Bernd Paulitschke

TuS Holzen-Sommerberg - VfB Westhofen (Sonntag, 15 Uhr, Eintrachtstadion, Heinrich-Pieper-Straße, 44267 Dortmund)

Stand der Dinge: In dem A-Liga-Lokalduell geht es nur noch um die sprichwörtliche „Goldene Ananas“. Zehn Punkte trennen die Holzener, die auf dem vierten Rang stehen, von den zehntplatzierten Westhofenern. Für die Trainer, Georgios Tatsis (Holzen) und Sebastian Grundmann (VfB), ist es das jeweils letzte Derby mit ihrem jetzigen Verein – beide hören am Saisonende auf.

Personal: Auf Holzener Seite sieht es deutlich besser aus als in den vergangenen Wochen. Vor allem im Offensivbereich hat Tatsis durch die Rückkehr von Max Kothe, Kresimir Kegalj und Leandro de Oliveira Beirigo mehr Optionen als zuletzt. Mit Michal Zioto fehlt dagegen ein wichtiger Abwehrspieler. Auf VfB-Seite fehlen der Ex-Holzener Torwart Patrick Klose sowie Pascal Gerlach, Damian Lingemann, Marvin Malcherczyk, Damian Lingemann, Robin Becker, Damian Wielgosz und Anton Bibaj.

Das sagen die Trainer: „Der 2:0-Sieg der Hinrunde, bei dem wir eine der stärksten Leistungen gezeigt haben, ist die Messlatte“, sagt Georgios Tatsis. „In dieser Phase kurz vor dem Saisonende, wo es nicht mehr um allzu viel geht, ist das Spiel ein Highlight, das wir unbedingt gewinnen wollen“, ergänzt Sebastian Grundmann.


Holzpfosten Schwerte 05 - ASSV Letmathe 2 (Sonntag, 15 Uhr, EWG-Sportpark, Am Hohlen Weg)

Stand der Dinge: Bei vier Punkten Rückstand zur Nichtabstiegszone ist ein Sieg für die Holzpfosten gegen die sechs Punkte besser stehenden Letmather fast schon Pflicht.

Personal: Die „Pfosten“ werfen alles in die Waagschale. Das heißt, dass die Futsaler „Pippo“ Oldenburg und wohl auch Nils Klems aushelfen. Lennart Schniewind kehrt nach Verletzung zurück, für Patrick Dedner reicht es dagegen noch nicht.

Das sagt Trainer Joel Ahrens: „Es ist das erste von vier Showdown-Spielen, in denen wir zum Siegen verdammt sind. Wir werden alles versuchen – das war auch der Tenor einer Sitzung, zu der wir uns in dieser Woche getroffen haben.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Torjäger Nicolas Külpmann verlässt den SC Berchum/Garenfeld

Garenfeld Seine Tore waren ein wesentlicher Faktor für die gute Saison des SC Berchum/Garenfeld, aber in der nächsten Saison wird Nicolas Külpmann woanders einnetzen. mehr...

Tennis

4. Ruhr-Lenne-Cup ist ein Garant für hochkarätigen Sport

Schwerte Mit der vierten Auflage des Turniers um den Ruhr-Lenne-Cup wollen die Verantwortlichen des TC Rot-Weiß Schwerte und des TC Halden 2000 das hohe Niveau der Vorjahre noch toppen.mehr...

Kanuslalom

Gregor Kreul freut sich: „Total happy“ nach Augsburg

Schwerte Gregor Kreul hat seine Zelte in Schwerte abgebrochen, um sich in der Sportfördergruppeganz auf seinen Sport konzentrieren zu können. Ein Vereinswechsel kommt aber nicht in Frage.mehr...

Tennis-Westfalenliga

Nur ein Sieg hilft dem TC Rot-Weiß Schwerte weiter

Schwerte Die Herren 30 des TC Rot-Weiß Schwerte stehen am Samstag in Hövelhof in der Pflicht. Mit einem Erfolg wollen die Rot-Weißen ihre Chance auf den Westfalenliga-Klassenerhalt wahren.mehr...

Jugendfußball-Stadtmeisterschaften

47 Mannschaften aus neun Vereinen spielen um die Titel

Schwerte Eine beinahe dreistellige Zahl an Paarungen weisen die Spielpläne fürs Wochenende aus – von Freitag bis Sonntag gehen in Schwerte-Ost die Jugendfußball-Stadtmeisterschaften über die Bühne.mehr...

Schwerter Reitertage

Heimspiel mit imposanten Zahlen

Schwerte. 1600 Startplätze, 555 Reiter – die traditionellen Schwerter Reitertage auf Gut Kückshausen werden erneut ein dreitägige Großereignis mit einiger Prominenz. Auch an Sponsorengeldern konnte eine Steigerung erzielt werden. mehr...