Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Tennis-Verbandsliga

Ein Neuer soll beim TC Rot-Weiß debütieren, der andere kommt nicht

SCHWERTE Zweiter Verbandsliga-Spieltag, erneut ein Heimspiel: Nach der 3:6-Auftaktniederlage am vergangenen Wochenende erwartet die erste Herrenmannschaft des TC Rot-Weiß am Sonntag ab 10 Uhr den Gütersloher TC Rot-Weiß. Dabei soll ein Neuer debütieren, der andere kommt nicht.

Ein Neuer soll beim TC Rot-Weiß debütieren, der andere kommt nicht

Sein Einsatz gegen Gütersloh ist noch fraglich: Rot-Weiß Mannschaftsführer Oliver Manz.

Tennis-Verbandsliga, 2. Spieltag

 Glaubt man den Stimmen aus Gütersloh, muss man die Schwerter wohl als Außenseiter betrachten. Jedenfalls wollen die Ostwestfalen, die zum Auftakt mit 6:3 gegen Erwitte gewannen, aufsteigen. "Mal sehen, mit welchen Leuten sie auflaufen. Wir wollen jedenfalls das Bestmögliche herausholen", formuliert Schwertes Mannschaftsführer Oliver Manz die Zielsetzung. Übermäßig optimistisch klingt das nicht - und das hat seinen Grund. Denn wie schon vermutet, wird der polnische Ex-Profi Dawid Olejniczak erneut nicht mitmischen. "Ich kann und will ihm absolut nichts unterstellen, weil ich nichts Genaues über die privaten Gründe weiß, wegen denen er nicht kommen kann", können Manz und Co. die Absage des als Nummer eins eingeplanten Polen nur so hinnehmen. Mit dem Debüt des anderen ausländischen Neuzugangs, dem Kroaten Mateo Faber, darf dagegen gerechnet werden. Fraglich war nach Stand Freitag jedoch, ob Manz selbst überhaupt spielen kann - er ist ausgerutscht und hat Schürfwunden. Sollte er wirklich nicht spielen, müsste jemand aus der zweiten Mannschaft aufrücken. Nils van Oel wird dies nicht sein, denn aus der "Zweiten" soll sich niemand im Verbandsliga-Team festspielen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Souveräner Titelgewinn

Schwerte. Die C-Junioren des SC Berchum/Garenfeld sind Schwerter Stadtmeister. Im Endspiel bezwangen die Rot-Schwarzen den Geisecker SV mit 7:0. Der dritte Platz ging an die SG Eintracht Ergste.mehr...

Handball

Mischa Quass will die Wende schaffen

Schwerte. Während die HSG Schwerte/Westhofen nach dem Trainerwechsel endlich wieder auf Punkte hofft, strebt die HVE Villigst-Ergste den dritten Sieg binnen acht Tage an. Die HSG-Damen reisen nach Drolshagen.mehr...

Futsal

Hohe Hürde beim Tabellenführer

Schwerte. Den Clásico gegen den UFC Münster konnten die Holzpfosten Schwerte in der Futsalliga West locker mit 7:2 einfahren, doch am Samstag werden die Schwerter richtig geprüft. Es wartet der Tabellenführer.mehr...

Handball-Landesliga

HVE zieht an Olpe vorbei

Schwerte. Die Villigst-Ergster besiegten im Nachholspiel den TV Olpe mit 30:27 und klettern in der Tabelle. Jannis Mimberg war mit zehn Treffern erfolgreichster Schütze.mehr...

Hallenfußball

Im Zeichen des Wolfes

Schwerte. Die Stadtmeisterschaften der Nachwuchskicker finden über drei Tage in der Alfred-Berg-Sporthalle statt. In sechs der sieben Altersklassen wird ein neuer Titelträger ermittelt. Die C-Junioren machen am Freitag den Anfang.mehr...

Wahl zum Sport-Ass 2017

Gereift in die Oberliga

Schwerte. Die Volleyballerinnen des VV Schwerte durften im vergangenen Jahr nach den knapp verpassten Aufstiegen 2015 und 2016 endlich feiern. Die Mannschaft steht zur Wahl zum Sport-Ass 2017.mehr...