Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein heißer Spätsommer für Ina Wilde

Motorradtrialmeisterschaft

Wer glaubt Ina Wilde, Motorradtrial-Fahrerin aus Wandhofen, ist kürzer getreten, der irrt. Vielmehr hat sich die 22-Jährige mit einem lauten Knall zurückgemeldet.

von Von Bastian Bergmann

, 15.06.2012
Ein heißer Spätsommer für Ina Wilde

Ina Wilde in ihrem Element: Die 22-Jährige Wandhofenerin hat die ersten beiden Läufe zur Deutschen Meisterschaft für sich entschieden und freut sich schon auf die nächsten sportlichen Herausforderungen.

Bei den ersten beiden Läufen zur Deutschen Motorradtrialmeisterschaft hat Wilde die gesamte Konkurrenz abgehängt. Trotz Doppelbelastung durch ihr Studium ist sie ehrgeiziger denn je – und es wartet in der Tat ein heißer Spätsommer auf die für den MSC Werl startende Ruhrstädterin.  „Ich hatte nicht die Erwartungshaltung, gewinnen zu müssen. Aber mein Ziel war es natürlich schon“, blickt Wilde zufrieden auf die ersten beiden DM-Läufe in Schatthausen zurück. Dort hatte sie dominiert und beide Läufe für sich entschieden. Ein Spaziergang war es für Wilde dennoch nicht. „Es kommen immer mehr junge Frauen mit viel Potenzial nach. Sie nehmen unseren Sport richtig ernst“, erklärt sie.

 Die beiden abschließenden Läufe zur DM-Wertung finden am 6./7. Oktober in Osnabrück statt. Wenn es normal läuft, darf sich Ina Wilde danach Deutsche Motorradtrial-Meisterin 2012 nennen. „Der Titel ist jetzt das Ziel“, macht sie klar. Absoluter Höhepunkt ist – wie in jedem Jahr – der Trial der Nationen am 29. September in der Schweiz. „Ich erhoffe mir bei diesen Wettkämpfen stets Plätze unter den ersten Zehn. Wenn ich das schaffe, bin ich zufrieden“, so ihre Zielsetzung.

Der Fahrplan

23./24. Juni: 1. WM-Lauf in Sant Julia, Andorra17.-19. August: 1. EM-Lauf in Tanvald, Tschechien8./9. September: 2. EM-Lauf in Zelhem, Niederlande22./23. September: 2. und 3. WM-Lauf in Tramelan, Schweiz28. September: 4. WM-Lauf in Montier, Schweiz29./30. September: Trial der Nationen in Moutier, Schweiz6./7. Oktober: 3. und 4. DM-Lauf in Osnabrück