Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Eishockey: Roosters verlieren 5:6 nach Penaltyschießen

ISERLOHN Die Talfahrt der Iserlohn Roosters geht weiter. Beim 5:6 nach Penaltyschießen gegen die Straubing Tigers kassierten die Sauerländer schon ihre fünfte Pflichtspielniederlage in Folge.

von Von Jan Treibel

, 21.11.2008
Eishockey: Roosters verlieren 5:6 nach Penaltyschießen

Zwar holten die Iserlohner in einem furiosen DEL-Spiel dank des überragenden Tyler Beechey dreimal einen Rückstand auf, doch am Ende sicherte Elfring den starken Gästen den verdienten Sieg im „shoutout“.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige