Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Else-Beach-Cup: 82 Spiele an zwei Tagen

SCHWERTE Spannende Entscheidungen und ein reibungsloser Turnierablauf trotz des Mammutprogramms von 82 Spielen an zwei Tagen haben die sechste Auflage des Beachvolleyballturniers des VV Phönix Schwerte um den "Else-Beach-Cup" geprägt.

von Ruhr Nachrichten

, 11.08.2008

Los ging´s mit den Mixed-Mannschaften. Nach zwei ärgerlichen Absagen aus dem geplanten 16er-Feld spielten in dieser Konkurrenz 14 Mannschaften um den Turniersieg. Letztlich setzte sich das Team "Feli" (Felix Ahr/Lisa Wagener) durch. Die amtierenden Westdeutschen U19-Beachmeister schlugen in einem höchst spannenden Endspiel die Titelverteidiger "17+fear" (Stefan Arzner/Nicole Abelhausen) im dritten und entscheidenden Satz mit 15:11. Bis zum 11:11 war es noch total ausgeglichen, ehe das talentierte Nachwuchsteam die entscheidenden "Big Points" machte.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden