Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

F-Junioren Stadtmeisterschaft

Ein Solo von Maximilian Hennig krönt die F-Jugend des SC Berchum/Garenfeld zum neuen Stadtmeister.

/
»So sehen Sieger aus« sangen die F-Junioren des SC Berchum/Garenfeld unmittelbar nach dem 3:1-Triumph im Finale über die SG Eintracht Ergste.
»So sehen Sieger aus« sangen die F-Junioren des SC Berchum/Garenfeld unmittelbar nach dem 3:1-Triumph im Finale über die SG Eintracht Ergste.

Foto: Bernd Paulitschke

Ziel anvisieren und Abschluss - das Spiel zwischen dem TuS Holzen-Sommerberg und Geisecker SV als letztes Spiel der Vorrunde endete 1:1.
Ziel anvisieren und Abschluss - das Spiel zwischen dem TuS Holzen-Sommerberg und Geisecker SV als letztes Spiel der Vorrunde endete 1:1.

Foto: Bernd Paulitschke

Jutta Krüger, Vorsitzende der Fachgruppe Jugendfußball, ehrte (v. li.) Calvin Bialek (VfL Schwerte) als besten Torwart, Jakob Queisser (SG Eintracht Ergste) als besten Spieler und Kapitän Florian Schmidt (VfB Westhofen) stellvertretend für seine Mannschaft als fairstes Team.
Jutta Krüger, Vorsitzende der Fachgruppe Jugendfußball, ehrte (v. li.) Calvin Bialek (VfL Schwerte) als besten Torwart, Jakob Queisser (SG Eintracht Ergste) als besten Spieler und Kapitän Florian Schmidt (VfB Westhofen) stellvertretend für seine Mannschaft als fairstes Team.

Foto: Bernd Paulitschke

Nach Platz eins in Gruppe A musste sich die SG Eintracht Ergste erst im Finale geschlagen geben.
Nach Platz eins in Gruppe A musste sich die SG Eintracht Ergste erst im Finale geschlagen geben.

Foto: Bernd Paulitschke

Immerhin bis in die Runde der letzten Vier vorgestoßen: Der TuS Wandhofen.
Immerhin bis in die Runde der letzten Vier vorgestoßen: Der TuS Wandhofen.

Foto: Bernd Paulitschke

Anzeige
Die Mannschaft des VfL Schwerte setzte sich im Spiel um Platz drei mit 4:2 gegen Wandhofen durch.
Die Mannschaft des VfL Schwerte setzte sich im Spiel um Platz drei mit 4:2 gegen Wandhofen durch.

Foto: Bernd Paulitschke

Das Spiel um Platz drei zwischen dem TuS Wandhofen (dunkelblaue Trikots) und dem VfL Schwerte war bis zum Ende spannend.
Das Spiel um Platz drei zwischen dem TuS Wandhofen (dunkelblaue Trikots) und dem VfL Schwerte war bis zum Ende spannend.

Foto: Bernd Paulitschke

Einlauf der Ergster Mannschaft zum Endspiel mit bunten Luftballons.
Einlauf der Ergster Mannschaft zum Endspiel mit bunten Luftballons.

Foto: Bernd Paulitschke

Foto: Bernd Paulitschke

»So sehen Sieger aus« sangen die F-Junioren des SC Berchum/Garenfeld unmittelbar nach dem 3:1-Triumph im Finale über die SG Eintracht Ergste.
Ziel anvisieren und Abschluss - das Spiel zwischen dem TuS Holzen-Sommerberg und Geisecker SV als letztes Spiel der Vorrunde endete 1:1.
Jutta Krüger, Vorsitzende der Fachgruppe Jugendfußball, ehrte (v. li.) Calvin Bialek (VfL Schwerte) als besten Torwart, Jakob Queisser (SG Eintracht Ergste) als besten Spieler und Kapitän Florian Schmidt (VfB Westhofen) stellvertretend für seine Mannschaft als fairstes Team.
Nach Platz eins in Gruppe A musste sich die SG Eintracht Ergste erst im Finale geschlagen geben.
Immerhin bis in die Runde der letzten Vier vorgestoßen: Der TuS Wandhofen.
Die Mannschaft des VfL Schwerte setzte sich im Spiel um Platz drei mit 4:2 gegen Wandhofen durch.
Das Spiel um Platz drei zwischen dem TuS Wandhofen (dunkelblaue Trikots) und dem VfL Schwerte war bis zum Ende spannend.
Einlauf der Ergster Mannschaft zum Endspiel mit bunten Luftballons.