Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Sieg in der Bezirksliga 8

FC Nordkirchen beendet Söldes Serie

Nordkirchen Der FC Nordkirchen und der VfR Sölde haben sich in der Fußball-Bezirksliga am Sonntag 1:1-Unentschieden getrennt. Beide Teams blieben in Hälfte zwei torlos – obwohl Chancen zur Genüge vorhanden waren.

FC Nordkirchen beendet Söldes Serie

Joachim Mrowiec dreht nach seinem Tor jubelnd ab und zeigt in Richtung Vorlagengeber Raphael Lorenz. Foto: Marvin K. Hoffmann

FC Nordkirchen – VfR Sölde 1:1 (1:1)

Es war ein Spiel, das nicht 1:1 hätte enden müssen. Issam Jaber, Trainer des FC Nordkirchen, fluchte daher auch laut zum Abpfiff hin. Er wollte mehr. „Den einen hätte Jan Rabitsch nur mit dem Körper reinschieben müssen, Raphael Lorenz kann einen Nachschuss leider nicht richtig verwerten, Patrick Trawinski hat leider auch zu oft nur den Torhüter getroffen. Deswegen bin ich nicht zufrieden, wir müssen die Chancen machen und das Spiel gewinnen. Wir müssen in solchen Phasen galliger sein und so ein Spiel hier gewinnen“, sagte er – sprach aber zeitgleich von einem „gewonnenen Punkt“. Jaber: „Die Chancenverwertung ist das einzige, was ich bemängeln muss. Die Jungs haben einen guten Job gemacht. Wir hatten so viele Ausfälle, hinzu kam der Wetterumschwung.“

Sein Gegenüber, VfR-Coach Daniel Schmiers, hingegen war zufrieden. „Das Unentschieden geht in Ordnung. Hätte aber auch höher ausfallen können – wie beim 4:4 im Hinspiel etwa“, sagte er. Dennoch ging auch er voll auf Sieg, schob seine Mannschaft im letzten Drittel noch einmal weit nach vorne. „Klar, wir wollten siegen und haben alles reingeworfen. Das Gefühl, sich ein Gegentor zu fangen, hatte ich auch nicht – daher wollten wir noch mal etwas bewegen“, so Schmiers.

FCN-Stürmer Patrick Trawinski spielte in der Spitze, scheiterte ein paar Mal am Sölder Schlussmann Lars Stellfeld. „Wir wissen, wie gut unser Keeper ist. Wir wissen aber auch, wie gut der Nordkirchener Stürmer ist – dafür hat es ja heute auch gereicht“, sagte Sölde-Coach Schmiers.

Nicht gereicht hat es aber in der 45. Minute. Raphael Lorenz bekam den Ball scharf auf der rechten Seite in den Lauf gespielt, war siegreich im Laufduell und hatte noch den Blick für den besser positionierten Joachim Mrowiec. Der musste nur noch einschieben aus sieben Metern. 40 Minuten zuvor waren die Sölder Gäste in Führung gegangen. Nordkirchen ließ zu viel Platz auf der linken Verteidigungsseite, bekam dadurch keinen Zugriff mehr in der Mitte auf Söldes Kevin Marquardt, der zur frühen Führung vollstreckte.

In der 64. Minute hatten Trawinski und Lorenz Chancen zur Führung. FCN-Verteidiger Nils Venneker, der in Hälfte eins schon Marvin Fritsche gut in Szene gesetzt hatte, legte zurück auf Lukas Mangels. Der wiederum passte zu Trawinski, der den Abschluss suchte – doch Söldes Marcel Greig rettete auf der Linie. Den Abpraller setzte Lorenz weit übers Tor. Keine fünf Minuten später klingelte es dann fast auf Nordkirchener Seite. Nach einer Ecke bekam FCN-Keeper Philipp Sandhowe den Ball nicht richtig unter Kontrolle. Von der Latte und dem linken Pfosten aus tropfte er vor die Füße von Fernando Manfredi – der mit einem beherzten Volleyschuss klärte und das Unentschieden bewahrte.

Team und Tore
FCN:
Sandhowe - Venneker, Manfredi, Tüns, Mangels, Eroglu, Fritsche, Wannigmann (69. Rabitsch), Lorenz (85. Voß), Trawinski, Mrowiec
Tore: 0:1 Marquardt (5.), 1:1 Mrocwiec (45.)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Unentschieden gegen TuS Hannibal

Platzverweis war der Knackpunkt für den FCN

Nordkirchen In einem umkämpften Spiel hat der FC Nordkirchen am Sonntag dem Tabellenzweiten der Fußball-Bezirksliga, TuS Hannibal, ein 3:3-Unentschieden abgerungen. Während der Partie auf dem Kunstrasenplatz des Hoeschparks kam es zu mehreren umstrittenen Schiedsrichterentscheidungen.mehr...

Fußball: FC Nordkirchen in der Bezirksliga

Marian Tüns trifft mit dem Abpfiff zum 4:4

Nordkirchen In einem Wahnsinnsfinale hat der FC Nordkirchen doch noch einen Punkt gegen den BV Brambauer geholt. Acht Tore fielen am Schloss – und Marian Tüns war am Ende der Matchwinner, der jubelnd abdrehte.mehr...

Der FC Nordkirchen verliert in der Bezirksliga

FCN-Coach Issam Jaber erhebt schwere Vorwürfe

Nordkirchen Nordkirchen verliert mit 0:1 beim Schlusslicht TSC Hamm. Und nicht nur das Ergebnis sorgte bei FCN-Coach Issam Jaber für schlechte Stimmung. Auch der Gegner hatte für ihn mächtig dazu beigetragen.mehr...

Brandreden im Amateursport

Wutausbrüche kennen auch die Spieler und Trainer hier

Selm/Olfen/Nordkirchen/Lünen/Werne 20 Jahre ist Trapattonis legendäre Rede her. Wutausbrüche können anspornen, sagen Trainer und Spieler aus der Region, die auch über fliegende Stühle berichten.mehr...

Fußball: Bezirksliga

FC Nordkirchen hat noch viel Arbeit vor sich

Nordkirchen Zweimal traf der FC Nordkirchen die Latte, Tore erzielte nur der Gegner Rot-Weiß Unna. Die 0:3-Niederlage wird folgen haben, kündigte Nordkirchens Trainer Issam Jaber nach dem Spiel an.mehr...

Fußball: Testspiele

Hohe Niederlage für den FCN – Die Ergebnisse

Nordkirchen/Selm Fußball-Landesligist Werner SC hat am Sonntag im Testspiel den Bezirksligisten FC Nordkirchen mit 6:2 (4:1) geschlagen. Nordkirchens Spielmacher Bülent Gündüz hat das Spielfeld frühzeitig verlassen. Patrick Osmolski sieht beim GSC noch Verbesserungsbedarf.mehr...