Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball-Bezirksliga

FC Rhade verliert auch letztes Spiel

RHADE. Auch im letzten Saisonspiel hielt der Rückrundenfluch: Mit 2:4 verlor der FC Rhade in Resse und steigt ohne einen einzigen Punkt in der Rückserie ab.

FC Rhade verliert auch letztes Spiel

Der FC Rhade steigt nach einer desaströsen Rückrunde ab. (Archivfoto)

Bezirksliga 12, Viktoria Resse - FC Rhade   4:2 (3:1) Aufgrund einiger Ausfälle musste FC-Trainer Martin Trockel eine improvisierte Viererkette aufbieten, die schon in der ersten Viertelstunde gehörig schwindelig gespielt wurde. Nach frühen Treffern in der 3., 8. und 13. Minute stand es bereits in der Anfangsphase 3:0 für den Gastgeber. Doch anschließend fingen sich die Gäste und kamen immer besser ins Spiel. In der 38. Minute verwertete Bastian Krapoth einen mustergültigen Steilpass von Simon Borgmann mit einem satten Schuss zum 1:3-Anschlusstreffer.Aufholjagd wird nicht belohnt Als der eingewechselte Marvin Schmickler mit einem sehenswerten Volleyschuss auf 2:3 verkürzte (53.), wurde es noch einmal spannend. Doch in der 84. Minute beendete der Resser Treffer zum 4:2 die Rhader Aufholjagd. Der FC steht jetzt vor einem Neuanfang in der Kreisliga A. Die Abgänge will man mit Spielern aus der Zweiten und der A-Jugend kompensieren. "Wir wollen es in Zukunft mit einem neuen Modell versuchen und mehr Vertrauen in die Jugend setzen", so Trockel.Teams und Tore Rhade: Kruse, Schwark (46. Schmickler), Binkowski, Simon Hark, Philipp Hark, Ridder (70. Robert), Borgmann, Matthias Alscher, Krapoth, Markus Alscher, Große-Jüttermann (46. Höller) Tore: 1:0 (3.), 2:0 (8.), 3:0 (13.), 3:1 Krapoth (38.), 3:2 Schmickler (53.), 4:2 (84.)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwimmen

Zwischen Startblock und Klappstuhl

WULFEN / DORSTEN Beim 26. Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten blieb im Freizeitbad Wulfen am Sonntag wieder mal kein Zentimeter ungenutzt.mehr...

Tanzen

Alter Hase TSZ hat die Trend-Igel im Griff

WULFEN Das Tanz-Sport-Zentrum Royal Wulfen präsentierte am Sonntag seine Jazz- und Modern-Dance-Formationen. In der Petrinumhalle war die Vorfreude auf die Saison greifbar.mehr...

Fußball

SV Hardt geht in Borken unter

HARDT Klassischer Fehlstart für den SV Dorsten-Hardt: Nach einer 0:6-Pleite bei der SG Borken ist die Elf von Trainer Marc Wiscehrhoff spätestens jetzt im Abstiegskampf angekommen.mehr...

Basketball

BG Dorsten hat den Klassenerhalt geschafft

DORSTEN Die BG Dorsten hat den Klassenerhalt geschafft. Unter anderem auch dank eines überragenden Willi Köhler setzte sich das Lukenda-Team in Hagen-Haspe mit 91:71 durch.mehr...

SV Hardts Jens Lensing sieht noch Verbesserungspotenzial

„Defensiv haperte es jedoch zu oft“

Dorsten-Hardt Landesliga-Verteidiger Jens Lensing wurde bis zur Winterpause am häufigsten für die Elf des Tages nominiert. In der Defensive sieht er aber noch Verbesserungspotenzial bei sich und seiner Mannschaft.mehr...