Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

FCN muss auf die Scharnhorster Asche

FC Nordkirchen

Die Nordkirchener sind mit dem 3:1-Erfolg gegen Schüren gut aus den Startlöchern gekommen. Jetzt wartet mit dem FV Scharnhorst eine Mannschaft auf den FCN, die in dieser Saison mindestens auf dem vierten Tabellenplatz landen will. Keine leichte Aufgabe also für die Kicker aus der Schlossgemeinde,

NORDKIRCHEN

von Von Daniel Schlecht

, 20.08.2010
FCN muss auf die Scharnhorster Asche

Der FCN muss auf Jonas Höning verzichten.

Am Samstag um 18.30 Uhr geht es auf die ungeliebte Dortmunder Asche. "Scharnhorst soll heute erstmal zeigen, dass sie auf dem vierten Tabellenplatz landen wollen. Wir haben im Dortmunder Raum durch unseren Erfolg gegen Schüren schon einmal ein Ausrufezeichen gesetzt, dem wir jetzt Taten folgen lassen wollen", gibt sich Nordkirchens Co-Trainer Andre Alter durchaus selbstbewusst. Der FCN will die drei Punkte, um so lange wie möglich oben dran zu bleiben. "Es wäre ja gelogen, wenn wir dort hin fahren und mit einer Niederlage zufrieden wären", ergänzt Alter. In Sachen Personalia müssen beim FCN Jonas Höning, Dominik Weber und Philipp Klaer passen.

Lesen Sie jetzt