Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fabian Wenge: Von der Basis in die Bundesliga?

CASTROP-RAUXEL Fabian Wenge hat die heimischen Handball-Gefilde verlassen und geht seit Saisonbeginn für die B-Junioren des renommierten Tusem Essen auf das Parkett. Doch trotz des regelmäßigen Trainingsbetriebs in Essen bleibt er auch in der Heimat verwurzelt, unter anderem bei der Freiwilligen Feuerwehr Rauxel-Dorf.

von Von Jörg Laumann

, 22.11.2007
Fabian Wenge: Von der Basis in die Bundesliga?

Florian Wenge hat eine Leidenschaft, den Handballsport. Und den übt er auch erfolgreich aus - mit viel Biss.

Im Alter von sechs Jahren kam der heute mit den Eltern und Schwester Luisa in Frohlinde lebende Fabian Wenge zum Handballsport. Ein Nachbar, der bei der HSG Rauxel-Schwerin aktiv war, nahm den heute 15-Jährigen mit zum Training. Von da an trat Fabian für die HSG an, die er nach der C-Junioren-Saison 2006/07 verließ. "Ich wollte mich weiterentwickeln", erklärt er den Schritt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden