Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Flüggen, Horn und Puppendahl bei der Ruhrolympiade

Auftakt am Mittwoch

Rund 7000 Nachwuchs-Athleten treten ab Mittwoch, 6. Juni, bei der Ruhrolympiade im Sportpark Duisburg-Wedau an. Darunter auch zwei Castrop-Rauxeler Tennisspieler: Maximilian Flüggen und Leon Horn.

CASTROP-RAUXEL

von Von Florian Kopshoff

, 05.06.2012
Flüggen, Horn und Puppendahl bei der Ruhrolympiade

Maximilian Flüggen.

Die Ruhrolympiade kommt nach einjähriger Pause mit verändertem sportlichen Gesicht daher. Nur noch olympische Sportarten werden vertreten sein. "Daher stellen wir naturgemäß weniger Sportler als in den vergangenen Jahren", erklärt Gerd Meuer, Referent des Kreissportbundes (KSB) Recklinghausen. 415 Athleten aus Recklinghausen werden vertreten sein. Auch die Castrop-Rauxeler Sportler gehen für den KSB an den Start. Aus der Europastadt werden zumindest zwei Tennisspieler antreten. Maximilian Flüggen, der für die U16-Mannschaft aufschlägt, war bereits 2011 angetreten und erst im Finale verletzungsbedingt ausgeschieden. Als Ersatz in dieser Altersklasse steht Vereinskamerad Leon Horn bereit. Die Ex-Ickernerin Linda Puppendahl schlägt für die U14-Juniorinnen auf.  

Lesen Sie jetzt