Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frauenfußball: SVH im Test gegen Seppenrade II

HERBERN In zwei völlig verschiedenen Spielhälften haben sich die Herberner Frauen ein 2:2-Unentschieden im Testspiel gegen Fortuna Seppenrade II ertrotzt. Torfrau Sonja Lünebrink konnte mit einer Glanzparade nur knapp eine Niederlage verhindern.

von Von Lenneke Lenfers-Lücker

, 04.08.2008
Frauenfußball: SVH im Test gegen Seppenrade II

Neuzugang Mareike Wenke (Mitte, zwischen Co-Trainer Malte Gärtner und Anna Nienhaus) schoss für den SVH beide Tore.

Die SVH-Frauen waren in Hälfte eins nach 13 Minuten durch Mareike Wenge in Führung gegangen, die sich schön alleine durchsetzte und zum 1:0 einnetzte. Doch bis zur Halbzeit lief weiter nicht viel zusammen. Nennenswert blieb einzig eine Chance von Mieke Hüttig aus der 30. Minute, als sie nach feinem Zuspiel von Mareike Wenge den Ball nicht im Tor unterbrachte.

Lünebrink pariert Elfer

Mit der Einwechslung der fast kompletten Bezirksligamannschaft erhöhte der Gast aus Seppenrade gleich das Tempo. In der 49. Minute klingelte es dann auch schon im Herberner Kasten. Nach dem Ausgleich kamen die Herbernerinnen kaum aus der eigenen Hälfte heraus und folgerichtig erzielte Seppenrade in der 51. Minute die 2:1-Führung.

Doch ab der 65. Minute fand das Team von Trainer Stephan Heitbaum wieder ins Spiel zurück. Nur zehn Minuten später schien alles Aufbäumen aber schon wieder umsonst, denn nach einem Foul im Strafraum erhielt Seppenrade den fälligen Elfmeter. Doch Sonja Lünebrink parierte den Strafstoß glänzend und verhinderte einen größeren Rückstand. Das stärkte die Mannschaft nur noch mehr und verdienterweise kam sie in der 82. Minute zum Ausgleich, als abermals Mareike Wenge erfolgreich war.

TEAM UND TORE SVH : Lünebrink, Feldmann, C.Bröcker, K.Bröcker, Karrenbauer, Roters (10. Hügemann), Venneker (60. Höhne), Krüger, Hüttig, Wenge, Börste.

Tore : 0:1 (13.) Wenge, 1:1 (49.), 1:2 (51.), 2:2 (82.) Wenge.

Lesen Sie jetzt