Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Frauenfußball: Westhofen nutzt die Gunst der Stunde

WESTHOFEN Zur Untätigkeit verurteilt waren die Kreisliga-Fußballerinnen des TuS Wandhofen, deren Spiel beim SC Lüdenscheid 2 wegen Unbespielbarkeit des Platzes ausgefallen ist. So nutzte der VfB Westhofen die Gunst der Stunde und kehrte an die Tabellenspitze zurück.

von Von Melanie Tigges

, 20.11.2007
Frauenfußball: Westhofen nutzt die Gunst der Stunde

VfB Westhofen - VfB Altena 4:0 (1:0) - Den Westhofenerinnen scheint die Zahl vier sehr gut zu gefallen. Wie schon in den letzten Spielen gewann die Gerlach-Elf auch gegen Altena mit vier Toren ohne Gegentreffer. Zunächst aber taten sich die Gastgeberinnen schwer. Erst kurz vor der Pause brachte Nicole Opielka den VfB in Führung. An allen drei Toren der zweiten Hälfte, die die Westhofenerinnen sehr viel offensiver gestalteten, war Opielka als Vorbereiterin beteiligt. Nadine Domhöver und zweimal Melanie Kramer sorgten für den Endstand.

Westhofen: Stefanie Städtler, Heike Korpp, Rebecca Schwenker (80. Sarah Schmidt), Jessica Höltke, Manuela Dieckerhoff (35. Hanna Müller), Nadine Domhöver (76. Carina Werkshagen), Melanie Westerhoff, Stefanie Vollstedt, Dana Gerling, Melanie Kramer, Nicole Opielka.

Tore: 1:0 (45.) Opielka, 2:0 (57.) Domhöver, 3:0 (70.) Kramer, 4:0 (90.) Kramer.

FSV Werdohl - ETuS/DJK Schwerte 11:0 (5:0) - Wieder einmal hatte der Mangel an Spielerinnen die "ETussen" eingeholt, so dass unter dem Strich eine zweistellige Niederlage gegen Werdohl stand. Torhüterin Güler Arslan konnte verletzungsbedingt nicht mitmachen, und auch Lea Reimann musste sich wegen eines Mittelhandbruchs auf lauthalses Anfeuern beschränken.

Etwa 20 Minuten hielten die Schwerterinnen das torlose Unentschieden, ehe die Kräfte mehr und mehr schwanden. "Kämpferisch ist ihnen nichts vorzuwerfen", so Trainer Heinz-Günter Braun.

FSV Werdohl - ETuS/DJK Schwerte 11:0 (5:0)

ETuS/DJK Schwerte : Nicole Grüll, Simone Becker Pecnik, Vanessa Bias, Bettina Geitebrügge, Jennifer Mietze, Yvonne Parakennings, Tina Schmittchen, Marita Schramm, Claudia Schröer, Sarah Wozigny, Katja Wozigny.

Lesen Sie jetzt